Was genau ist ,,hirntod"?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Google? Wikipedia?

Hirntod ist, wenn dein Hirn halt tot ist, aber dein Herz und die anderen Organe nicht, aber wenn man Hirntod ist, dann heißt das ja auch eigentlich, dass der Körper nicht mehr weiterarbeiten kann..

user1741 14.07.2011, 12:16

schrecklich! aber wenn man zu lange unter wasser liegt, was genau ist dann der grund für den hirntod? dass man keine luft mehr hat?

0
Llewesaidh 14.07.2011, 12:19
@user1741

Ja, also wenn man keine Luft mehr bekommt, dann sterben ja irgendwann die Nervenzellen und so und das bedeutet dann gleich Hirntod.

0
EdgeOfReason 14.07.2011, 12:22
@Llewesaidh

Das Gehirn wurde nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt. Das Hirn kann nicht mehr richtig arbeiten und Zellen sterben ab.

0

Hirntod ist keinesfalls auch gleich Tod!

Hirntod bedeutet "nur", dass keine messbaren Impulse mehr vom Hirn ausgehen, sprich keine Hirnströme mehr fließen.

Wenn dieser Zustand einige Zeit andauert, muss oft darüber nachgedacht werden, die "Maschinen abzustellen" - wie man das so oft hört...

Es ist allerdings keinesfalls so, dass der Patient bei einem diagnostizierten Hirntod auch gleich "tot" ist, wie jemand unten schrieb.

Das Hirn wird trotzdem weiterhin durchblutet und die Organe sind (normalerweise) auch noch funktionstüchtig.

Das bedeutet keinesfalls immer, dass der Patient sterben wird oder dies schon ist - auch wenn es medizinisch so anzusehen ist.

Wenn Du Dir "Hirntod" in Wikipedia durchliest, siehst Du dort auch, dass das oft den Tod eines Patienten bedeutet.

Aus Erfahrung kann ich Dir aber sagen, dass ein diagnostizierter Hirntod auf keinen Fall den folgenden sicheren Tod des Patienten bedeutet!

Auch Ärzte sind nur Menschen und können nicht alles wissen und voraussehen... Manchmal muss man sich einfach selber mehr vertrauen...

lG EdOfRe

user1741 14.07.2011, 12:22

danke! hab verstanden. aber ich kann / könnte mir nicht vorstellen wie es ist / wäre ohne mein gehirn zu überleben! wir können schon alle froh sein so gesund zu sein

0
EdgeOfReason 14.07.2011, 12:28
@user1741

Der Körper wird in so einem Zustand auch nur noch durch Geräte am Leben erhalten. Es ist wirklich nur noch ein biologisches Leben und Funktionieren des Körpers. Dass kann man sich auch einfach nicht vorstellen... nicht einmal, wenn man am Bett eines solchen Patienten liegt, sag ich Dir... Manche Dinge sind schlichtweg unbegreifbar....

0

Daß im Gehirn nichts Meßbares mehr abläuft, keine Gehirnströme mehr fließen, kein Blut... eben nichts.

"Hirntod" ist die offzielle medizinische Definition für "Tod".

mhchocolate 14.07.2011, 12:13

Natürlich wird das Gehirn noch durchblutet.

0

Mich interessiert eher der geistige Hintergrund, als der wissenschaftliche und so habe ich mir mal diesbezüglich Gedanken gemacht, die keinen Anspruch auf Wahrheit haben, sich für mich aber dennoch „richtig“ anfühlen.

Ich würde sagen, dass man „Hirntod“ gleichsetzen könnte mit „die Seele hat den Körper verlassen“, was zwar noch eine biologische Funktionalität des Körpers erlaubt, aber in Abwesenheit dessen, was den Körper wirklich be-lebt. Die „Anwesenheit“ von Seele/Geist zeigt sich in symbolischer Form in der Gehirntätigkeit. So könnte man sagen, dass es sich die Seele in so einem Fall, wie es @ EdgeOfReason beschrieben hat, doch nochmal „anders überlegt“ ;-)

EdgeOfReason 16.07.2011, 23:44

Fast so poetisch wie wahr.

Wenn man denn dann an eine Seele glaubt.

0
kinesiana 02.09.2011, 21:04

Sitzt denn die Seele im Gehirn? Sitzt das Bewusstsein im Gehirn? Es gibt ja da keine echten Antworten, sondern nur Spekulationen und Glauben. Ist das dann DIE Seele, die wieder zurückkommt bei einer Reanimation mit Nahtod-Erfahrung? Aber da steht ja das Herz still... Diese Menschen beschreiben ja häufig was sie von außen beobachtet haben. Jedenfalls ein interessanter Gedanke, die Seele ins Spiel zu bringen.

0

Dass im Hirn keinerlei Aktivität mehr stattfindet, das Herz aber noch schlägt.

user1741 14.07.2011, 12:15

aber wenn man dann überleben würde behält man doch bleibende schäden! dann kann man ja sozusagen die geräte abstellen oder? total schrecklich :'(

0
Socat5 14.07.2011, 12:18
@user1741

Ja, das ist der Moment wo 'die Maschinen abgestellt' werden wenn zwei Neurologen unabhängig voneinander den Hirntod festgestellt haben.

Leute die schwerstbehindert wieder 'aufwachen', sind nicht hirntot gewesen.

0
EdgeOfReason 14.07.2011, 12:25
@Socat5

Das mag sein, aber bei einem Fall in meiner Familie war es durchaus so, dass derjenige wieder "aufgewacht" ist nach einem diagnostizierten offiziellen Hirntod - es war fast beschlossene Sache die Geräte abzustellen, die Diagnose "Hirntod" stand schwarz auf weiß.

Manchmal sollte man sich auf seine eigene Intuition verlassen, als auf wissenschaftliche Ergebnisse und Diagnosen...

0
Socat5 14.07.2011, 12:33
@EdgeOfReason

Auf jeden Fall! Ich wollte nur beschreiben wie es 'normalerweise' ist. Gerade diese Hirndinge sind ja dann doch noch nicht wirklich weit erforscht, man vermutet viel und macht auch Fehler. Ein Fall wie bei euch, also ein 'Wunder' (die es ja bekanntlich immer wieder gibt) lässt den Menschen nicht aufhören zu hoffen, egal was die Ärzte sagen, und wer nicht hofft hat eh schon verloren :o)

0
EdgeOfReason 14.07.2011, 21:20
@Socat5

Ich glaube nicht an Wunder.

Aber ja, manchmal geschehen Dinge, mit denen man nie gerechnet hätte.

Und ohne Hoffnung ist es nicht lebenswert, meiner Meinung nach - da hast Du wohl Recht.

0

Das Hirn macht normalerweise elektrische Impulse, die messbar sind. Wenn keine Impule mehr da sind, ist es tot.

Keine messbare (!) Hirntätigkeit mehr.

Hinrtot, sagt schon der Name, dein Gehirn arbeitet nicht mehr und das bedeutet das du alle Lebensfunktionen wie Atmen und das denken ausschaltest. dein Körper lebt noch, allerdings ohne Sauerstoff, was ins gehirn kommt nicht lange. Hirntote könne, wenn sie übeleben behindert sein.

hirntod ist wenn die organe nich gehen und das gehirn nichtmehr arbeitet

Der Körper kann weiter am leben gehalten werden, aber das Hirn ist nicht mehr aktiv.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hirntod

Ich hab 20 Sekunden gebraucht um es herauszufinden -.- http://de.wikipedia.org/wiki/Hirntod

user1741 14.07.2011, 12:18

warum musstest du es überhaupt herausfinden? hast du es extra gegoogelt nur für mich oder was?

0

Was möchtest Du wissen?