Was genau ist Geruch (Chemie)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

> Was genau nehmen die Chemorezeptoren der Nase wahr?

Die nehmen wahr, dass sich ein zu dem Rezeptor passendes Molekül aus der Luft auf dem Rezeptor niedergelassen hat.

Ist hier näher beschrieben:

http://mehrke.de/Vorlesungen/Physiologie/riechen.pdf

Einen Stoff kannst Du also nur dann riechen, wenn

  • eine ausreichende Menge seiner Moleküle verdampft
  • die Luft samt diesen Molekülen Deine Nase erreicht
  • Du Riechzellen hast, die auf diesen Stoff ansprechen.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist weniger Chemie. sondern vielmehr Biologie.

Der Geschmack ist im Gegensatz zum Geruch ein Taubblinder. Und selbst da gibt es Stoffe, die dem einen bitter erscheinen, dem anderen überhaupt nicht.

Ich hab mich nie intensiv damit beschärftigt. Wenn du damit anfängst, wirst du vor Ende des Jahrhunderts nicht damit fertig.

Ich weiß nicht mal, wieviel verschiedene Rezeptoren es gibt. Genau weiß es wohl keiner.

Und Wahrnehmung ist noch mal was anderes. Zwischen einer chmischen Reaktion und einer bewussten Wahrnehmung sind etliche Rechenzentren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine geruch ist eine gaswolke die wie alles andere auch aus molekülen bestehen, die diesen jeweiligen geruch ergeben. Daher gibt es auch sachen die ähnlich oder gleich riechen, wie schwefel und faule eier, da das gleiche molekülgemiscj in der luft liegt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?