Was genau ist eine Symbiose?

3 Antworten

Symbiose,

in der Psychologie enge Beziehungen von hoher gegenseitiger Abhängigkeit, z. B. zwischen Mutter und Säugling, zwischen Zwillingen oder Ehepartnern, die alles gemeinsam machen und alles voneinander wissen. Während die Symbiose in der frühen Kindheit als normaler Abschnitt der seelischen Entwicklung angesehen wird, gelten symbiotische Beziehungen zwischen Erwachsenen als problematisch, weil sie nur wenige Auseinandersetzungen zulassen und sich durch den hohen Harmoniedruck nur schwer an Veränderungen anpassen. So scheitert eine symbiotische Partnerschaft oft nach der Geburt eines Kindes, weil dann die Mutter mit dem Baby unbewusst eine neue Symbiose eingeht und der Vater sich der bisherigen Symbiosepartnerin beraubt fühlt.
.
Symbiose

[griechisch] die, Biologie: das Zusammenleben artverschiedener, aneinander angepasster Organismen zu gegenseitigem Nutzen. Die bekanntesten Beispiele für pflanzliche Symbiosen sind die Flechten, die Knöllchenbakterien und die Pilzwurzel (Mykorrhiza). Symbiose zwischen Tieren und Pflanzen stellen u. a. die Gemeinschaft von Ameisen und Ameisenpflanzen dar, die Blattschneiderameisen mit ihren Pilzgärten sowie Hohl- und Weichtiere mit einzelligen Grünalgen im Körper. Beispiele für tierische Symbiosen sind das Zusammenleben von Einsiedlerkrebsen mit Seeanemonen, von Ameisen mit bestimmten Ameisengästen im Ameisennest und von Raubfischen mit Putzerfischen. Im Magen-Darm-Trakt von Nahrungsspezialisten, z. B. Pflanzenfressern oder Blutsaugern, leben Mikroorganismen, die entscheidend bei der Verdauung mitwirken (Bakterien im Pansen des Magens der Wiederkäuer, Flagellaten und Bakterien im Darm von Termiten). In der Regel bezeichnet man den größeren Symbiosepartner als Wirt, den kleineren als Symbiont; lebt der Symbiont innerhalb des Wirtskörpers, liegt Endosymbiose vor, lebt er außerhalb, spricht man von Ektosymbiose. Die Übergänge zu anderen Formen des Zusammenlebens wie Parasitismus (Parasiten), Kommensalismus, Mutualismus (z. B. das Entfernen von Ektoparasiten aus der Haut von Säugetieren durch Madenhackerstare) sind fließend.

(c) Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG, 2007

Symbiose (griech. syn/sym, zusammen; bios, Leben) bezeichnet in Europa die Vergesellschaftung von Individuen unterschiedlicher Arten, die für beide Partner vorteilhaft ist.

Ausgehend von seinen Arbeiten an Flechten schlug Anton de Bary 1878 auf der 51. Versammlung Deutscher Naturforscher und Ärzte in Kassel vor, den Begriff der Symbiose in die Biologie einzuführen. Damals benutzte er ihn aber sehr weitgefasst für jegliches Zusammenleben von artverschiedenen Organismen, also auch für den Parasitismus. In diesem weitgefassten Sinn wird Symbiose noch immer in der US-amerikanischen Literatur für sämtliche Formen des coevolutionär entstandenen Zusammenlebens, vom Mutualismus über den Neutralismus bis hin zum Parasitismus verwendet.

ein Zusammenschluß. Gibt es z.B. im Zusammenhang mit Psychologie (Mutter-Kind-Symbiose) - beschreibt die enge Verbindung, die sich später lösen sollte.

Fragen zur Symbiose?

Hey Leute haben da einpaar Fragen und zwar...

  1. Gibt es künstliche Symbiose? Beziehungsweise ist die Beziehung zwischen Mensch und Hund nicht eigentlich eine?

  2. Kann die Symbiose scxhiefgehen? Also wirklich dass es eine negativen Verlauf irgendwo gibt und könntet ihr mir sonst beispiele nennen?

Wäre euch echt dankbar wenn ihr mir helfen könntet, meine Recherchen liefern keine wirkliche oder aufschlussreiche Antwort.

...zur Frage

Kann mir jemand ein paar Beispiele für die Symbiose nennen?

Hallo :D

Und zwar mache ich einen Vortrag in Bio über die Symbiose und ich suche noch Beispiele für die Symbiose, bei der 2 Organismen eng beieinander leben und für den Grund der Symbiose Chemische Verbindung: Andere Symbionten (Bakterien) liefern chemische Stoffe an Pflanzen. Kann mir da jemand helfen?

und wenn irgendwem auch noch so andere Beispiele von Symbiosen einfallen nehme ich die auch sehr gerne :) Danke :)

...zur Frage

Symbiose Mensch

Welche Symbionten leben in symbiose mit dem Menschen? Beispiele, eventuell Links. Danke im Vorraus

...zur Frage

Symbiose im Regenwald

Hallo,

 

heute erzählt meine Kollegin auf der Arbeit was von Symbiose.

Denn z.B im Regenwald wäre ja ein super Beispiel.

Ich versteh nur bahnhof.

Wer kann mir das kurz erklären.

LG. Silke

...zur Frage

Wie wichtig ist die Identität und Schutz des Menschen?

Wenn man z.B Androide erschafft, die jene Daten von einem Menschen kennen, wie Blutgruppe, Beziehungsstand, Gewicht, einfach alles, wie wichtig ist da der Menschenschutz bzw auch Datenschutz? Wie wichtig ist die Individualität des Menschen, wollen wir in Zukunft Menschen, die "gleich" sind? Die Neutralität ausstrahlen und wie Maschinen agieren? Wo ist die Grenze zwischen Mensch und Maschine? Darf ein Androide aus reiner mathematischer Logik über Leben und Tod eines Individuums entscheiden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?