Was genau ist eine europakauffrau?

1 Antwort

Das sind alles Bezeichnungen für kaufmännische Berufsausbildungen (quasi Bürokauffrau mit zusätzlichen Fremdsprachenkenntnissen). Zuerst sollte man abklären, ob es sich bei dieser Ausbildung, die meist von privaten Fachschulen angeboten wird, um einen anerkannten Ausbildungsberuf handelt. Lass´Dich aber nicht von dem Modewort "Euro" täuschen. Die Berufsaussichten sind mit so einer Ausbildung nicht von vornherein besser als bei konventionellen kaufmännischen Ausbildungen (auch wenn die Schulen das immer wieder behapten). Am besten Du fragst den Berufsberater der Arbeitsagentur, was er von dieser speziellen Ausbildung hält.

Was möchtest Du wissen?