Was genau ist ein Schwarzes Loch bzw was befindet sich dahinter?

6 Antworten

Was hinter einem schwarzen Loch ist, können wir nicht sagen, da ein schwarzes Loch keinen experimentellen Zugang hat. Man kann auch nicht nachschauen, da eine Rückkehr nicht möglich ist.

Dahinter ist schon mal falsch. Das "Schwarze Loch" ist kein LOCH, sondern ein massereicher, toter ehemaliger STERN. Dahinter gehts also mit dem Weltraum ganz normal weiter.

Als Loch wird es nur wegen seines Aussehens VON DER ERDE AUS bezeichnet, weil aus dieser Region kein Licht zu uns gelangt, da es den massereichen Stern nicht verlassen kann.

Oke danke (:

0

Das weiß kein Mensch.Frag in einigen hundert jahren nochmal nach ;)

Wieso sind schwarze Löcher schwarz?

Habe mit einem Kumpel mich über schwarze Löcher unterhalten. Mich wunderte dann irgendwann, wieso schwarze Löcher in der mitte schwarz sind. Ich meine schwarze Löcher "verschlingen" alles und können auch keine Lichtsiganle aussenden. Aber wenn man das schwarze loch sieht ist das ja in gewisser Hinsicht ein Lichsignal. Ich bin überfordert

...zur Frage

Gibt es noch mehr Leben im Universum?

Hallo Leute! Ich frage mich ständig, ob es noch weiteres, intelligentes Leben in unserem Universum gibt. Klar, bewiesen werden kann nichts, aer was vermutet ihr? Ich persönlich bin der Überzeugung, dass es völlige Platzverschwendung wäre, wenn wir das einzige intelliegente Leben wären, was existiert...

Würde mich sehr über -ernstgemeinte- Antworten freuen...

GLG

...zur Frage

Die Sonne und andere Schwere Objekte im Universum krümmen ja Raumzeit. Also das sie Raum krümmen ist ja klar (siehe Bild). ?

Der Raum hat dann ja so eine trichter form wenn ein planent sich dort befindet. Aber wie krümmt sich da die Zeit. Wo krümmt da die Zeit ? Was passiert dann mit der Zeit ?

...zur Frage

Warum beugt sich Licht um Objekte welche die Raumzeit krümmen?

Ich habe ein Bild gesehen auf dem sich Lichtstrahlen um ein schwarzes Loch gebeugt haben, warum werden diese nicht hineingezogen (also fallen hinein)? Ist das weil die nicht nahe genug an diesem sind oder wie? So wie in etwa ein Planet der gerade weit genug weg ist um nicht in seine Sonne zu fallen?

...zur Frage

Was befindet sich hinter dem Ereignishorizont... Eure Meinung?

Schwarze Löcher sind unfassbar interessant aber auch kompliziert... Wir sehen nur den sogenannten Ereignishorizont, sprich alles hinter ihm bewegt sich schneller als Licht und keine Informationen kann entweichen. Nun würde mich interessieren was ihr meint, befindet sich dahinter. Es gibt ja viele Theorien:

  1. Die Gravitation zieht alles auf einen Punkt, die Singularität, und dort wird die ganze Energie und Materie gesammelt und konzentriert.

  2. Hinter dem Horizont befindet sich eine Mauer aus heißem Gas.

  3. Die Materie wird so zerkleinert und die Atome so auseinander gerissen, dass in dem Zentrum des Loches ein Präonstern existiert, wo sich die einzelnen Präons, also die kleinstmöglichsten, theoretisch bisher vermutetsten Teilchen, gesammelt werden.

Und noch viele Theorien mehr....

Ich bin eher der Befürworter von Theorie Nummer 1. Außerdem denke ich, dass das Universum in dem sogenannten "Big Crunch" sterben wird. Die Expansion wird langsamer und Gravitation wird die herrschende Macht werden. Es gibt irgendwann nur noch ein ultra-supermassereiches Schwarzes Loch, welches die Masse des gesamten Universums beinhaltet. Durch Hawking Strahlung verliert das Loch an Energie und in dem Zeitpunkt wo das Loch stirbt, wird die gesamte Masse freigesetzt in einem neuen Urknall (Siehe Big Crunch, Big Bounce).

Was denkt ihr?

...zur Frage

Wird das "Schwarze Loch" irgendwann die ganze Milchstraße inklusive unseren Planeten "verschlingen"?

Schwarze Löcher sind Antimaterie und ziehen, wenn ihre Masse größer ist, Materie an... So vergrößert sich die Masse eines Schwarzen Lochs immer mehr und mehr und "verschlingt" dadurch ebenfalls immer mehr...

Wird irgendwann alles verschlungen und gibt es dann nur noch ein einziges Schwarzez Loch im ganzen Universum?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?