Was genau ist eigentlich erwachsenes Verhalten?

9 Antworten

Wenn man erst nachdenkt, bevor man handelt, weil man gelernt hat, das Handeln immer eine Konsequenz hat.Erwachsenes Verhalten ist das Gegenteil von kindisch. Gefühlsmässig steckt in jedem Menschen noch das Kind, doch der Verstand ist besser und länger trainiert. Aber ehrlich einem Kind könnte ich diese Frage nicht beantworten,da müsste ich schwer nachdenken.

Ich glaube, Du meinst "kindlich" und nicht kindisch, gelle?

0

Die (Enkelin?) von Bismarck (aus Monaco?) hat in einer Reichen-Doku im TV gesagt, das wichtigste am Menschen ist ihr Loyalität. Ich fand das bemerkenswert.

Ich denke das könnte es sein, was ein erwachsenes Verhalten ausmacht/ ausmachen sollte. Ohne Loyalität könnte kaum eine Firma existieren, es wäre umöglich überhaupt etwas aufzubauen. Um loyal zu sein, muss man wissen wofür man steht, und wofür nicht. Loyalität setzt auch Ehrlichkeit voraus. (Warum brauchen Erwachsene Verträge? [vom Ver-tra-gen !])

Kinder dürfen dagegen frivol denken und handeln, und niemand nimmt es ihnen übel, bis sie verstanden haben z.B. dass sie nicht aufstehen dürfen wenn sitzen angesagt ist. Aber das finde ich noch halb so schlimm. Irgendwann werden sie meinen, dass Kinder albern sind, und dass Selbstironie das gleiche ist.  Ich meine aber, eine leckere Portion Selbstironie, schadet nie!

Ab Morgen 6:00 Uhr werde ich erwachsen, heute noch nicht, weil ich es schei*e finde.

Ich mag Astrid Lindgren sehr! Und ich glaube, mit der Aussage meinte sie eher das oft allzu "erwachsene" Verhalten der Menschen, als den erwachsenen Menschen selbst. Und den Gedanken kann ich sehr gut teilen... Ich glaube, es täte vielen gut, mitunter weniger "abgeklärt" zu sein oder zu tun. Sich weiterhin die Neugier zu bewahren und die Lust daran, Dinge dazuzulernen oder mal mit anderen Augen, aus einer anderen Perspektive zu sehen. Nicht immer nur Antworten parat zu haben, sondern sich auch die Freude am Fragen zu bewahren. Das können Kinder sehr gut. Und das macht auch einen großen Teil ihrer Lebensfreude aus, denke ich. Dass eben nicht immer alles schon bekannt und alt erscheint... Wenn man sich ein bisschen den Blick dafür bewahrt, dann wird man auch nicht "doof" (gemäß Frau Lindgren), auch wenn man "erwachsen" ist...;-)

...Support, bitte das Doppelt-Gemoppelte löschen! (lag wohl am Server!?, der machte, dass zunächst nix von mir durchkam, und dann gleich 2x zugelangt hat...)

0

Was möchtest Du wissen?