Was genau ist eigentlich der "Westen"?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

USA-NATO-EU - ganz so kann man es nicht sehen. Vielmehr prangert v. a. Amnastie International auch Menschenrechtsverletzungen in 'westlichen' Staaten an. Und die internationale Kommission gegen die Korruption prangert auch Korruption 'westlicher' Nationen an. In den von Dir genannten Staaten sieht die Sache besonders böse aus. In Nordkorea beispielsweise wird man bereits eingebuchtet, wenn man nur eine Bibel besitzt. Traurig auch die Menschenrechtsverletzungen in China und Saudi-Arabien (von Dir nicht genannt), neuerdings auch wieder in der Türkei. Was in anderen Staaten an Traurigkeiten passieren, erfahren wir oft nicht. So gesehen ist die Berichterstattung ausgesprochen einseitig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Faxer2
18.06.2017, 14:15

Aber wenn weder die USA, noch die EU und die NATO der Westen ist, wer oder was ist dann der Westen? Ist der Westen dann überhaupt irgendwas definiertes oder greifbares und gibt es den "Westen" dann überhaupt nicht?

0

Das hat sich eben so eingebürgert. Früher gab es diese Bezeichnung wegen dem eisernen Vorhang. Was dahinter lag war halt der Osten. Heute kann man keine so klaren Linien mehr ziehen. Amerika, Australien und Japan zählten ja damals auch schon zum Westen, aber es bezog sich ursprünglich eher auf Westeuropa.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du definierst bereits den Osten falsch. Also lass es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier ist die Antwort.......

Tief im Westen........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?