Was genau ist die Bezeichnung für einen Arzt der in der Notaufnahme arbeitet?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Notaufnahme arbeiten verschiedene Ärzte. Nachts meistens Assistenzärzte der Disziplinen Innere Medizin, Chirurgie oder Anästhesiologie. Sie haben nachts einen zugeordneten Facharzt ihrer Disziplin, den sie telefonisch zu Rate ziehen können. Aber jedes Krankenhaus ist anders strukturiert und es können auch andere Disziplinen vertreten sein.

Also ist nachts die Wahrscheinlichkeit höher dass die Behandlungsqualität niedriger ist?

0
@buffalo23

Nachts werden nur Notfälle behandelt. Das Ziel ist, die akute Gefährdung abzuwenden. Meistens wird die eigentliche Behandlung erst am nächsten Tag durchgeführt. Nachts ist ja auch nicht die ganze Truppe von Krankenschwestern und Assistenzpersonal da.

2

Im Krankenhaus (Stationen, Abteilungen, Notaufnahme usw) arbeiten Ärzte, die in der Ausbildung zum Facharzt sind ("Assistensärzte") und Ärzte mit schon abgeschlossener Facharztausbildung die dann meistens Oberärzte sind. Die ersten Ansprechpartner sind also meistens die Ärzte in der Facharztausbildung.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

In der Notaufnahme arbeiten Fachärzte mehrerer Fachrichtungen,Internist,Chirurg, als Beispiel. Bei einem augenärztlichen Notfall ,z.b einem akuten Glaukomanfall,wird ein Augenarzt hinzugezogen,falls in der Klinik einer präsent ist.Normalerweise wird ein solcher Notfall direkt in einer Augenklinik therapiert. Es gibt ja auch einen augenärztlichen Notdienst.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?