Was genau ist der Unterschied zwischen der Byzantinischen und der Frühchristlichen Epoche?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, beide existierten nicht in der gleichen Zeitspanne.

Es gibt sicher unterschiedliche Typologien der zeitlichen Zuordnung.

Die erste Epoche war die frühkatholische Kirche, nochmals einteilbar in Urgemeinde, Apostelkirche, und Diasporakirche, bis zum Anfang des 4. Jahrhunderts.

Die nächste Epoche war die altkatholische Kirche. Sie umfasst die Zeit der Konsolidierung und öffentlichen Anerkennung durch Konstantin des Großen.

Nachster Abschnitt ist die reichskatholische Kirche. Als Beginn gilt das Jahr 390, in dem das Christentum offiziell Reichsreligion wurde.

Eine byzantinische Kirche gibt es streng genommen erst nach dem 4. Kreuzzug, bei dem Konstantinopel geplündert wurde. Das führte zum endgültigen Bruch zwischen der West- und Ostkirche.

Der theologische Streit schwelte schon seit der Zeit der frühkatholischen Kirche, deren erster Gegenstand der Osterfesttermin war. Das besagt aber nicht viel. Die verschiedenen Metropoliten, vor allem in Byzanz, Alexandia, und Damaskus, zofften sich ständig. In der Regel billigten alle dem  Bischof von Rom eine Vermittlerrolle zu, aus dem das Papsttum enstand. Dieser Konsens zerbrach an der eigenmächtigen Lösung der westlichen Kirche bezüglich der Dreifaltigkeitsfrage.

Im Kult entwickelte sich die Ost- und Westkirche vor allem durch die Sprache auseinander. Im Westen Europas hatte die Koinè nicht Fuß gefasst. Dort war die Kirchensprache Latein. Im Osten des römischen Reiches blieb sie Griechisch. Das Kirchengriechisch ist neben der Demotiki und der Katarevusa die dritte Sprachvariante des heutigen Griechisch.

Das ist keinesfalls eine erschöpfende Beschreibung. Es soll damit nur grob der Begriff "byzantinisch" angerissen werden.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probiere es einfach mal mit Google oder auf Wikipedia, da kann man solche Antworten finden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bountyeis
23.09.2016, 14:47

guck mal hoch zu @Wurzelstock - DA hast du das Beispiel für eine vernünftige und gute Antwort! Deine Antwort war einfach unnötig ;)

PS: Süße Mieze :)

1

Was möchtest Du wissen?