Was genau heißt "bis zum nächsten Zyklus"? Welcher Tag ist gemeint?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese Aussage ist leider zu pauschal und kann in manchen Fällen sogar zu ungewollten Schwangerschaften führen!! Bitte nie auf "bis zum nächsten Zyklus" verlassen!

Immer nur auf die Regeln, die im Beipackzettel stehen, verlassen.

Wenn man ein Antibiotikum einnimmt, das die Wirksamkeit der Pille beeinflusst (das tun längst nicht alle Antibiotika, bei manchen muss man nur dann von einer verminderten Pillenwirkung ausgehen, wenn man vom Antibiotikum Durchfall bekommt oder erbrechen muss und dann generell, egal wie viele Stunden zwischen Pille und Durchfall/Erbrechen liegen), dann muss man so lange anderweitig verhüten oder auf Sex verzichten, bis man nach Beendigung der Antibiotikatherapie wieder min. sieben aufeinanderfolgende Pillen korrekt eingenommen hat.

Bei manchen Antibiotika muss man sogar länger anderweitig verhüten, das steht dann aber in jedem Fall im Beipackzettel (entweder der Pille oder des Antibiotikums).


Würde man z.B. das Antibiotikum von Pillentag 10 bis 17 nehmen und dann nur so lange verhüten, bis man die nächste Pillenpackung beginnt, riskiert man eine Schwangerschaft. Man muss so lange verhüten, bis man aus der neuen Packung min. sieben aufeinanderfolgende Pillen korrekt eingenommen hat (bzw. 28 noch länger, siehe Beipackzettel!)

LG

Ja ok, das verstehe ich, nur ich habe mein Antibiotikum vom 4-9. Pillentag eingenommen und wenn diese "7 Tage danach" stimmen dann bin ich ja schon längst damit durch (Pillenpause seit Sonntag). Mein Arzt sagte halt nur ich solle sichergehen und bis zum nächsten Zyklus zusätzlich verhüten... die Frage war einfach, was damit gemeint ist.

0
@HapsHaps
die Frage war einfach, was damit gemeint ist.

Und ich habe darauf geantwortet, dass diese Aussage falsch ist und unter Umständen sogar gefährlich sein kann.

Wenn im Beipackzettel deiner Pille bzw. des Antibiotikums kein Hinweis zu finden ist, dass länger als sieben Tage nach Beendigung der Antibiotikatherapie noch anderweitig verhütet werden muss (steht dann beim Unterpunkt Wechselwirkungen), dann bestand der Schutz bereits im Laufe der Pillenpackung wieder.

Wenn ich richtig liege, hast du allerdings vor der Pause keine 14 Pillen eingenommen (die, während du das Antibiotikum nehmen musstest, zählen ja nicht mit), richtig? Dann solltest du jetzt trotzdem noch weiterhin anderweitig verhüten, bis du aus der neuen Packung sieben Pillen eingenommen hast.

0

Beginn der Blutung ist gemeint. Da fängt ein neuer Zyklus an. Ich würde aber dennoch bis einschließlich einer Woche nach der Pillenpause keinen (zusätzlich) ungeschützten GV empfehlen. LG

also normalerweise ist man wenn man 7 pillen eingenommen hat nach ende der antibiotikaeinnahme auf der sicheren seite. hab von keiner frauenärztin/hausarzt was anderes gehört. und : guck in die packungsbeilage!

Was möchtest Du wissen?