Was genau heißt "bis zum nächsten Zyklus"? Welcher Tag ist gemeint?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese Aussage ist leider zu pauschal und kann in manchen Fällen sogar zu ungewollten Schwangerschaften führen!! Bitte nie auf "bis zum nächsten Zyklus" verlassen!

Immer nur auf die Regeln, die im Beipackzettel stehen, verlassen.

Wenn man ein Antibiotikum einnimmt, das die Wirksamkeit der Pille beeinflusst (das tun längst nicht alle Antibiotika, bei manchen muss man nur dann von einer verminderten Pillenwirkung ausgehen, wenn man vom Antibiotikum Durchfall bekommt oder erbrechen muss und dann generell, egal wie viele Stunden zwischen Pille und Durchfall/Erbrechen liegen), dann muss man so lange anderweitig verhüten oder auf Sex verzichten, bis man nach Beendigung der Antibiotikatherapie wieder min. sieben aufeinanderfolgende Pillen korrekt eingenommen hat.

Bei manchen Antibiotika muss man sogar länger anderweitig verhüten, das steht dann aber in jedem Fall im Beipackzettel (entweder der Pille oder des Antibiotikums).


Würde man z.B. das Antibiotikum von Pillentag 10 bis 17 nehmen und dann nur so lange verhüten, bis man die nächste Pillenpackung beginnt, riskiert man eine Schwangerschaft. Man muss so lange verhüten, bis man aus der neuen Packung min. sieben aufeinanderfolgende Pillen korrekt eingenommen hat (bzw. 28 noch länger, siehe Beipackzettel!)

LG

Ja ok, das verstehe ich, nur ich habe mein Antibiotikum vom 4-9. Pillentag eingenommen und wenn diese "7 Tage danach" stimmen dann bin ich ja schon längst damit durch (Pillenpause seit Sonntag). Mein Arzt sagte halt nur ich solle sichergehen und bis zum nächsten Zyklus zusätzlich verhüten... die Frage war einfach, was damit gemeint ist.

0
@HapsHaps
die Frage war einfach, was damit gemeint ist.

Und ich habe darauf geantwortet, dass diese Aussage falsch ist und unter Umständen sogar gefährlich sein kann.

Wenn im Beipackzettel deiner Pille bzw. des Antibiotikums kein Hinweis zu finden ist, dass länger als sieben Tage nach Beendigung der Antibiotikatherapie noch anderweitig verhütet werden muss (steht dann beim Unterpunkt Wechselwirkungen), dann bestand der Schutz bereits im Laufe der Pillenpackung wieder.

Wenn ich richtig liege, hast du allerdings vor der Pause keine 14 Pillen eingenommen (die, während du das Antibiotikum nehmen musstest, zählen ja nicht mit), richtig? Dann solltest du jetzt trotzdem noch weiterhin anderweitig verhüten, bis du aus der neuen Packung sieben Pillen eingenommen hast.

0

Beginn der Blutung ist gemeint. Da fängt ein neuer Zyklus an. Ich würde aber dennoch bis einschließlich einer Woche nach der Pillenpause keinen (zusätzlich) ungeschützten GV empfehlen. LG

also normalerweise ist man wenn man 7 pillen eingenommen hat nach ende der antibiotikaeinnahme auf der sicheren seite. hab von keiner frauenärztin/hausarzt was anderes gehört. und : guck in die packungsbeilage!

Pille vergessen - Zyklus beibehalten?

Hallo zusammen,

Ich bin in folgender Situation:

ich habe vor ca einer Woche die Uhrzeit der Pilleneinnahme verschoben (normalerweise 8 Uhr morgens, nächsten Tag dann 18 Uhr, darauf den Tag um 6 Uhr morgens, damit ich gegen Ende der Packung einen Tag mehr hatte, weil ich zu Beginn einen Tag verkürzt habe). Dann bekam ich 5 Tage lang meine Periode. Ich habe aber die Pille regelmäßig weiter genommen. Die Packung ist jetzt, einer Woche nach meiner ungewollten Periode, leer. Sodass ich jetzt noch einmal meine Tage bekommen müsste. Ich würde die nächste Packung wie gewohnt nach 7 Tagen wieder anfangen. Ist das alles in Ordnung so wie ich es mache??

...zur Frage

Pille, pillenpause, Antibiotika, kein schutz. Ab wann habe ich definitiv wieder Schutz?

Hallo, Ich nehme die evaluna20. Ich habe den blister am Donnerstag den 9.1 angefangen und gestern am Mittwoch den 29.1 die letzte Pille genommen. Das heißt heute ist der erste Tag der pillenpause. Am 11.1 habe ich einmalig das Antibiotikum amoxi1000 genommen und am Mittwoch den 29.1 aufgrund einer blasenentzündung auch wieder einmalig. Nun bin ich mir aber nicht sicher wann ich wieder Schutz habe. In der Packungsbeilage steht nichts und meine Frauenärztin hat heute gesagt das ich am ersten tag des neuen blisters wieder geschützt bin, wenn ich bis dahin kein Antibiotika mehr genommen habe. Und wenn ich das Antibiotikum auch nach der pillenpause noch nehme muss ich 14 Pillen korrekt genommen haben um vollständig geschützt zu sein. Ich habe zwar erwähnt das ich zweimal Antibiotika genommen habe aber nicht den genauen Zeitpunkt, nur das ich einmal am 29.1 Antibiotika genommen habe aber den 11.1 habe ich nicht genannt. Ich kann mir nicht vorstellen das ich am ersten Tag des neuen blisters wieder geschützt bin weil ich nach der letzten Antibiotikaeinnahme nur eine Pille genommen habe und jetzt pause ist. Ich habe überlegt die Pause auszulassen aber ich weiß nicht ob das was nützt weil ich die Pille jetzt direkt nehmen müsste. Leider habe ich vergessen danach zu fragen. Ich habe ausgerechnet das ich ab dem 20.2 wieder geschützt bin weil ich an dem Tag ja 14 Pillen korrekt genommen habe. Ist das richtig? Oder muss ich den ganzen nächsten blister genommen haben um wieder geschützt zu sein?

LG

...zur Frage

Rosa Ausflugs zu Beginn der periode?

Leichte rosa Blutung zu beginn der periode (3. Tag der pillenpause) pille wurde immer richtig und nahezu zur gleichen uhrzeit genommen ... was bedeutet das und kann man mit einer normalen blutung rechnen?

...zur Frage

Antibiotika+Pille, nun Pillenpause, doch keine Periode, bitte um Hilfe...

Hallo liebe Community, ich habe in diesem Zyklus Antibiotika bekommen genauer gesagt am 17.Juni, das ich bis zum 21.Juni genommen habe. Am 16. Juni hatten wir das letzte mal in diesem Zyklus Geschlechtsverkehr, zwar ohne Kondom doch mit Pille und der Ejakulation außerhalb meines Körpers... Nun bin ich seit Donnerstag in der Pillenpause und hätte heute eigentlich meine Tage kriegen müssen, doch diese haben nicht eingesetzt. Hat Antibiotika die Wirkung die Menstruation hinauszuzögern? Denn schwanger kann ich dich eigentlich nicht sein

...zur Frage

Pille durchnehmen wann geschützter zyklus?

Ich habe mit der pille aristelle angefangen aber da ich sie einen tag später bzw am zweiten tag meiner zwischenblutung und nicht meiner periode genommen habe hat mir mein frauenarzt gesagt, dass ich den kompletten zyklus noch nicht zu 100% geschützt bin. Erst im nächsten zyklus bin ich geschützt. Jetzt würde ich meine periode an einem wochenende bekommen an dem es mir garnich passt und ich könnte die pille einfach durchnehmen. Dann weiß ich jetzt aber nicht ob der geschützte neue zyklus erst NACH einer abbruchblutung bzw der ein wöchigen pillenpause beginnt oder schon mit dem zweiten blister wenn ich die pille durchnehme. Sind dann jeweil ein blister ein zyklus oder erst nach einer abbruchblutung die nach der durchname dann zwei monate dauert?

...zur Frage

keinen Eisprung, längerer Zyklus und längere Blutung durch Östrogenfreie Pille?

Ich nehme seit gut 1,5 Monaten die östrogenfreie Pille Desirette. Ich habe ganz normal zum ersten Tag meiner Menstruation angefangen. Meine Periode habe ich dann nächsten Monat nicht bekommen bzw nicht wie üblich nach 28 Tagen sondern nach 38 Tagen. Nun blute ich schon seit fast 2 Wochen (sonst immer max. 7 Tage) und habe gelesen, dass es sein kann, dass wenn man keinen Eisprung hat, der Zyklus und die Blutung länger sein können. Da durch die
Pille der Eisprung verhindert werden kann und ich bei dieser östrogenfreien Pille ja keine Pillenpause habe, ist es möglich, dass genau das bei mir passiert oder könnte das ganze andere Gründe haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?