Was genau hat das Wort 'Architektur' mit Prozessoren zu tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, da steckt deutlich mehr dahinter.

Bei den Bulldozer-Prozessoren von AMD ist es zum Beispiel so, dass immer 2 Kerne in einem Block zusammengefasst sind und sich das Interface teilen, das macht sie schon mal deutlich schwächer, als Kerne, die einzeln angebunden sind.

Dann kommt es auf die Größe der Leiter an, kleiner ist effizienter, ein FX 8350 ist beispielsweise in 32nm  hergestellt, eine intel i-CPU der 4. Generation schon in 22nm und die 6. Generation sogar schon in 14nm.

Dann gibt es noch viele Feinheiten und Merkmale bei einer CPU, eben wie eine CPU aufgebaut ist, die "Architektur". Aber das kann ich dir nicht genauer erklären, dass ist schon sehr tiefgehendes Fachwissen.

Jedenfalls hat da Intel einfach deutlich die Nase vorn.

Mal schauen, ob AMD in 2016 mit ner ordentlichen Weiterentwicklung den Anschluss halten kann, ich bezweifle das aber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Trackfreak 07.11.2015, 21:24

Das Intel die Nase vorn hat gilt aber nur für High-End Prozessoren. Zum Beispiel sind viele aktuelle AMD APUs gerade für Notebooks sehr gut geeignet und deutlich günstiger als ihre Intel-Äquivalente.

0
Bounty1979 07.11.2015, 21:29
@Trackfreak

AMD-CPUs haben sicher ihre Daseinsberechtigung, innovativer und einfach deutlich fortschrittlicher sind aber Intel-CPUs. Das hat natürlich seinen Preis.

0
SpitfireMKIIFan 07.11.2015, 21:40
@Bounty1979

Kommt drauf an, die Carizzo-APU's von AMD sind aktuell genauso effizient wie ihre Intel-Pendants und haben darüber hinaus konfigurierbare TDP's.

Und wie die Zen-Generationa usfällt, werden wir ja noch sehen. Die FX-Prozessoren aber, ja, die sind hoffnungslos veraltet.

0
egla666 07.11.2015, 21:49

was meinst du mit leitern?

0
Bounty1979 07.11.2015, 22:02
@egla666

Mit Leiter meine ich natürlich einen elektrischen Leiter, also eine Verbindung, durch die Strom fließen kann.

0

Hi,

die Architektur eines Prozessor beschreibt den generellen Aufbau des Prozessors und die Strukturierung von Abläufen in selbigem. Viele alte Prozessoren brauchen für viele Operationen, die ein moderner Prozessor in einem Taktzyklus erledigen kann mehrere Taktzyklen. Das umfasst auch Hyperthreading und SMT, erstreckt sich aber auf Rechenoperationen die der Prozessor ausführen kann.

MfG

Trackfreak

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Architektur meint die Anordnung der Transistoren etc und Hyperthreading lässt mehrere Prozesse relativ parallel laufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hyperthreading ist dass in einem kern 2 threads sind und eig jeder kern doppelt benutzt wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?