Was genau braucht man für die Arbeit wenn man krank ist?

8 Antworten

Die Bescheinigung des Arztes hat zwei Blätter: Eines davon, markiert "Für den Arbeitgeber", schickst Du an die Firma, das andere ist für die Krankenlasse bestimmt, das schickst Du an die Kasse. Nicht verwechseln! Auf dem für die Kasse steht nämlich der Grund für die Krankschreibung und der geht den Arbeitgeber nichts an! Am besten, Du rufst bereits am ersten Krankheitstag bei Deinem Chef oder der Personalabteilung an und sagst, daß Du krank bist und zum Arzt gehst. Dann kann Dir nichts passieren.

Wenn du morgens zu deinem Arzt gehst und er dich arbeitsunfähig schreibt, musst du SOFORT deinen Arbeitgeber verständigen, in der Regel bis 09:00 Uhr des gleichen Tages. In der Regel musst du nach dem 3. Krankheitstag ein Attest einreichen. Es liegt in deiner Verantwortung, dass es auch den Arbeitgeber rechtzeitig erreicht. Das Attest wird unterteilt: Einen Auszug bekommt die Firma, die andere, die ist etwas größer, die Krankenkasse.

Ein Arbeitgeber kann auch verlangen, dass ein ärztliches Attest schon am ersten Tag vorliegen muss.

Als erstes musst du sofort Bescheid geben das du krank bist. In der Regel heißt das, das du morgens sofort dort anrufst. Wenn du abends krank wirst natürlich dann wenn noch jemand zu erreichen ist.

Dann solltest du zum Arzt gehen und sich von ihm krankschreiben lassen. Da bekommst du zwei Krankmeldungen. Die eine muss spätestens am 3. Werktag bei deiner Arbeit sein. Und die andere muss zur Krankenkasse geschickt werden.

Und wenn du vom Arzt wieder Hause bist, solltest du auch direkt noch einmal bei der Arbeit anrufen und denen mitteilen wie lange du voraussichtlich krank bist und nicht zur Arbeit kommen kannst.

Ich traue mich nicht bei meiner Leihfirma krank zu melden?

Ich arbeite bei DHL (Seid Mitte Oktober). Ich habe beim laufen starke schmerzen und müsste eigentlich zum Arzt .

Aber ich war bereits Anfang Oktober schon mal Krank und insgesamt dieses Jahr schon 9 Tage. Mein Chef sagte zuletzt : entweder ich höre auf mich krank zu melden oder ich soll den Arbeitsvertrag auflösen .

Ich weiß einfach nicht was ich machen soll,ich will ja arbeiten und und die Arbeit macht auch Spaß aber ich habe Grad ein unangenehmes Gefühl und kann dadurch nicht schlafen.

Eventuell könnt ihr mir was raten, was ich machen soll.

...zur Frage

Rückwirkend krank schreiben?

Hallo, also ich war heute und gestern krank sprich Montag und Dienstag, da ich gedacht habe das es wieder weg geht bin ich nicht zum Arzt. Nun wird es aber leider nicht besser und gehe morgen zum Arzt, kann der Arzt mich rückwirkend für Dienstag und Montag krank schreiben da morgen ja der dritte Tag ist und ich eine krank Meldung für den Arbeit Geber brauche ? Hab nun Angst das ich Stress in der Arbeit bekomm weil der Arzt mich dann erst ab morgen krank schreibt ...

...zur Frage

Frage zu Krankmeldung?

Sehr geehrte Community,

Mich hat es seit langem mal wieder erwischt und ich wurde von der Arbeit wegen Krankheit nach Hause geschickt. Der Arzt hat mich dann bis einschließlich Sonntag krank gemeldet. Nur muss ich das Wochenende gar nicht arbeiten und wollte deshalb fragen, ob ich mich bei der Arbeit nur bis Freitag krank melden kann, trotz des Datums auf der AU.

Zählen die freien Tage auch als Krankheitstagen?

mit freundlichen grüßen MeinLeben

...zur Frage

1 Tag krank melden,kommt dass arg doof?

Hallo, ich bin Auszubildende im 1 Lehrjahr. Ich habe mich gestern mit meiner Erkältung auf die Arbeit geschleppt, hab durchgehend geschwitzt das mir das Wasser runter gelaufen ist und mir ging es wirklich sehr schlecht! Heute Früh bin ich aufgewacht und es ist noch ein Stück schlimmer.. Des blöde ist ich muss morgen auf die Arbeit da ich auf Konzert geh, habe die Karte schon gekauft. Ich muss also bis morgen wieder gesund werden... Ich werde heute Zuhause bleiben. Aber konnte das blöd sich wegen 1 Tag krank zu melden? Genau vor 1 Monat war ich auch einen Tag krank :/..

...zur Frage

Mit Urlaubsbeginn krank. Anspruch auf erneuten Urlaub?

Hallo liebe Community,

ich bin seit gestern, also zeitgleich mit meinem Urlaubsbeginn, krank geworden. Mein Arzt hatte mir keine Krankschreibung ausgestellt, da ich erwähnt habe, dass ich im Urlaub sei. Kann ich denn nun nachträglich noch eine Krankschreibung bei dem Arbeitgeber einreichen und so meine Urlaubstage noch retten? Oder verfällt der Anspruch der vergangenen Tage? Ich habe erst heute von einer Bekannten erfahren, das ich mich auch während des Urlaubs krank melden kann bzw. sollte.

Ich bedanke mich schonmal für die Antworten

...zur Frage

Krank melden in der arbeit

Ich mache eine ausbildung und bin im ersten leerjahr bis jwtzt war ich noch nie krank und ich weiss nicht wie es genau abläuft wenn man krank also ich möchte wahrscheiblich morgen nicht zur arbiet weil ich krank reicht es wenn ich anruf und sage das ich heut nicht kommen kann

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?