Was genau bewirkt ein Hydro Additiv bei einem klappernden Motor?

2 Antworten

ich habe bei meinem Chrysler einmal so ein Additiv zugefüllt.. und war begeistert . Dieses gleicht die Reibung an Fehlstellen durch keramische Anlagerungen aus.. Das war einfach gesagt, hier etwas ausführlicher..: Mit der Zeit und vorallem nach höheren Laufleistungen "klappern" die Stößel in den Verbrennungskammern und bekommen Spiel. Dabei wird systematisch die Innenfläche der Kammern beschädigt und die Außenhaut der Stößel auch. Dieser Vorgang wird mit der Zeit immer schlimmer. Was passiert jetzt durch das Additiv? Die Reibungswärme bei diesen Anprallungen wird genutzt um Keramik anzulagern ( ein einergiereicher Vorgang), dann gibts an dieser Stelle keine Beschädigung mehr. Das passiert jetzt solange, bis der Stößel nirgendwo mehr anschlagen kann. dann hat sich der Spalt zwischen Innenwand und Stößel verkleinert, das schafft mehr Power durch einen dichteren Verbrennungsraum und weniger Öl wird auch verbraucht.. alles in allem eine Runde sache. Wer sowas braucht, bitte Meldung an mich, kann helfen. Solche Mittel kommen vom Militär, die sicherstellen wollen, dass Ihre Motoren auch bei Ölverlust noch weiterfahren können. Und es geht. Nur hat die Wirtschaft nix davon, dies bekannt zu machen.

Grob gesagt, soll das Additiv die Hydrostößel von Verschmutzungen reinigen und sie zusätzlich zum Öl schmiert,so dass das Klappern (Metal auf Metal) aufhört. Manche sasgen die Additive helfen, manchen sagen es ist nur Geldmacherei. Einfach mal ausprobieren. Eventuell Hilft auch ein Ölwechsel.

Kommt zwischen kundenindividuell und additiv gefertigt ein Komma: Modell für ein kundenindividuell additiv gefertigtes Bauteil?

Ich habe es so verstanden, dass wenn ein zusätzliches Adjektiv zu einem feststehenden Begriff hinzugefügt wird, kein Komma gesetzt wird (vgl. dunkles bayrisches Bier). Kundenindividuell wäre sozusagen eine Ergänzung zum additiv gefertigten Bauteils, oder?

...zur Frage

Opel Corsa C 2003 Klappert und frisst öl?

Hallo, Ich habe mir vor ca. 2 Wochen ein gebrachten Corsa gekauft, 150.000 gelaufen. Anfangs hatte ich das das Problem, dass im Standgas die Öldruck Lampe an ging und das Auto laut am Klappern war. Das Problem habe ich aber mit einem Ölwechsel von 5W30 auf 10W40 und neuen Zündkerzen im Griff bekommen. Der 1L 3 Zylinder war kurz danach leiser am Klappern aber mittlerweile klappert er so laut dass ich mir Sorgen mache. Er frisst auf 200 bis 300 km ca. 1 Liter öl, was dich durch den Geruch auch bemerkbar macht. Umso wärmer er wird um so lauter klappert er. In einer Werkstatt will man mir einen neuen gebrachten Motor andrehen und in einer anderen eine neue Steuerkette und neue Schafftventildichtungen. Was sollte ich machen?

MfG, Marc

...zur Frage

Hydrostößel klappern nach Kopfdichtungswechsel

Ich habe einen Ford Focus MK2 1.6l 16v Bj. 2005 Mein Problem ist, dass meine Hydrostößel nach einem Kopfdichtungswechsel klappern. Die Werkstatt hat bereits einen Reiniger durchlaufen lassen und neues Öl mit einem Additiv rein. Die haben zu mir gesagt ich soll jetzt erstmal 1500 km fahren, dann wirkt es erst zu 100%. Ich bin bereits 800 km gefahren, aber ich habe den Eindruck es wird schlimmer. Hat die Werkstatt vielleicht beim Zusammenbauen des Motors einen Fehler gemacht?

...zur Frage

Gewährleistung beim Autokauf - Verzichtserklärung

Hallo zusammen,

ich hatte ein kleines Problem mit meinem Motor bei meinem Auto. Gekauft 10/10, ersten Probleme 11/10. Nachdem der Wagen in der Werkstatt war, war angeblich zu wenig Öl drauf. Also Öl nachgefüllt. 300 km weiter. Öl wieder weg. Also Wagen wieder in die Werkstatt. Dort wurde ein Motorschaden festgestellt. Nach 5 Tagen, habe ich meinen Wagen wieder bekommen und bin glatt 7 Tage und 400 Km weiter auf der Autobahn liegen geblieben. Wieder in die Werkstatt, gleiche Problem.

Die Werkstatt, dort habe ich den Wagen auch gekauft, möchte jetzt das ich eine Garantieverzichtserklärung bzgl. des Motors unterzeichne. Nach langem hin und her, möchte mir die Werkstatt für das genannte Bauteil nun eine Firmen-eigenen-Garantie geben. Was passiert aber, wenn ich wegen dem Problem 1000 km entfernt etwas habe??? Zudem drohen sie, wenn ich die Erklärung nicht unterzeichne, muss ich die Hälfte der Materialkosten tragen.

Wobei handelt es sich hier eigentlich Gewährleistung oder Garantie???

Was haltet ihr von der Sache

Gruß

...zur Frage

Motorrad ventile kaputt (motor nicht reifen)?

Also ich bin vor kurzer zeit wohl ein paar kilometer mit sehr wenig bis keinem öl gefahren, dann ist mir aufgefallen das ein kleppern oder klappern von richtung zylinder kommt relativ laut. Daraufhin hab ich nach dem öl geschaut und bemerkt es ist extrem wenig (natürlich umgehend aufgefüllt) im stand warm laufen lassen jesoch ist das kleppern weiterhin vorhanden. Jetzt kam ich auf die theorie die ventile sind kaputt kann das jemand bestätigen?

...zur Frage

Welches Öl bei klackernden Hydrostößeln?

Hallo, habe einen MX5 NA nachdem ich den Wagen gekauft habe, habe ich gutes 5W40 Öl gekauft und einen ÖL-Wechsel gemacht. Das Öl ist zusammen mit 10W40 Öl für den Wagen zugelassen. Nachdem ich den Ölwechsel gemacht habe, sah ich das vorher 10W40 drin war. Nach circa 40 Kilometer begann der Motor an zu klappern. Laut Werkstatt sollte es sich um Klackernde Hydrostößel handeln. Ich habe ein Klackender Hydrostößel Additiv gekauft und das klackern ging nach circa 20 Kilometer komplett weg. Jetzt 4000 Kilometer später fängt der Wagen wieder langsam mit den klackern an. Wenn er klackert und ich im 4-Gang bei 2000 Umdrehungen Vollgas gebe und bei 4500 den 5 Gang reinmache ist das klackern meistens weg....

Weiß eine wieso das klackern dann weggeht? Sollte ich ein neues Klackender Hydrostößel in den Ölkreislauf kippen? Oder auf 10W40 wieder umsteigen/Welches Öl ist für mich Situationsbedingt am besten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?