Was genau bedeutet "theoretisch"?

8 Antworten

Theoretisch: Ein Gedankengang, der Sinn ergibt und eben in Worten oder als Idee durchaus für andere verständlich, wenn gar umsetzbar scheint.

Praktisch: Wenn etwas in der Wirklichkeit umgesetzt werden kann.

Ich könnte theoretisch mit einem Audi rumfahren, kann das aber in der Praxis nicht umsetzen, da mir das Geld für das Auto fehlt.

Ein anderes Beispiel:

Es ist theoretisch möglich, dass Außerirdische existieren, in der praktisch ist es aber nicht bewiesen. Es ist zwar vollkommen logisch, da auch wir in diesem Universum existieren, bis wir aber Kontakt aufgenommen haben ist dies aber spekulativ (Synonym)

Theoretisch ist nur eine möglichkeit also wenn du sagst

"Ich könnte theoretisch um 16:00uhr dort sein aber ich gehe erst um 17:00Uhr hin"

Heißt es

"Ich könnte eigentlich schon um 16:00Uhr dort sein aber ich gehe erst um 17:00Uhr hin"

Verstanden?

Ja danke

0

Theorie ist in meiner Auffassung etwas gedankliches.
Ein Konstrukt, ein Idealfall.
Da Perfektion in unserer Welt rein mathematisch nicht existieren kann, benötigen wir als Gegenstück die Praxis.

In der Wissenschaft bedeutet theoretisch, dass es zu einem Vorgang, zu einer Erscheinung eine Theorie, eine schlüssige Erklärung gibt. Man kann sie beweisen.

In der Umgangssprache bedeutet es weniger: es soll so sein, muss aber nicht. Theoretisch müssten jetzt alle Muslime fasten. Es tun aber nicht alle.

Hypothetisch ist nicht dasselbe. Hier gibt es eine Annahme, aber (noch) keinen Beweis.

Das heißt, dass es so sein sollte

Was möchtest Du wissen?