Was genau bedeutet "Gleichschaltungsprozess

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Stichwort für die Suche heißt: "Gleichschaltung" und beschreibt den Prozess in der NS - Zeit, mit der alle staatlichen wie privaten Organisationen, Clubs, Vereine, kurz: das gesamte öffentliche Leben in den Dienst der NS - Ideologie gestellt wurden.

Das ist exakt das, was in der Türkei praktiziert wird. Kann so als historische Definition festgelegt werden.

Haltung verbessern - Übungen für eine bessere Körperhaltung

http://www.helpster.de/haltung-verbessern-uebungen-fuer-eine-bessere-koerperhaltung_13340#video

Nachdem die NSDAP bereits in der Stummfilmzeit Erfahrung mit der Produktion von Wahlkampffilmen gesammelt hatte, konzentrierte sich die nationalsozialistische Filmpolitik nach dem Regierungsantritt (1933) auf die Gleichschaltung und Indienstnahme der deutschen Filmindustrie. Dieser Gleichschaltungsprozess verlief außerordentlich erfolgreich und integrierte 1938 auch die Filmwirtschaft des angeschlossenen Österreichs (Ostmark bzw. Alpen- und Donaugaue). Der Prozess erreichte seinen Abschluss mit der Gründung des staatsmonopolistischen UFI-Konzerns im Jahre 1942. Über alle politischen Ziele hinaus waren Joseph Goebbels, Hermann Göring und Ado Hi---tler vom Film auch persönlich fasziniert.

wiki

Was möchtest Du wissen?