Was genau bedeutet das Wort "manageralistisch"?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es bedeutet daß sich da jemand durch eine "kreative" Wortschöpfung positionieren oder hervorheben wollte. Den hätte ich gleich gefragt was er damit sagen oder bezwecken möchte.

Ich kann mir nicht vorstellen daß dieses Wort existiert, und Google hat mir auf den ersten Blick recht gegeben.

Wer sich durch dezidierte Wortwahl von dem Pöbel abheben möchte, kann wie in diesem Absatz sich durch extrovertierte Wortselektion aus der Masse präsentieren. Die Implementierung neuer Wortkreationen wird dadurch obsolet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest selbst weiter suchen, wenn du unter

James Burnham: Das Regime der Manager

nachschaust.

Wenn ich mich recht entsinne, ging es dort um eine Art Konvergenztheorie der politischen Systeme in Ost und West, die auf die Aussage hinauslief, dass der moderne Staat zu einer abgehobenen Verwaltungsinstanz werde (ähnlich wie das in Großunternehmen passiere), die immer mehr "Sach"entscheidungen zu treffen habe, die einen störenden Einfluss von unten, durch das Volk, immer weniger zuließen   - ähnlich wie das für Betriebsbelegschaften gelte.

Es ist also eine Art Bürokratie-Theorie.

Das von dir befragte Adjektiv scheint mir aber eine intellektualistische Neubildung zu sein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fantasie Name für all die Manager die nur ihren eigenen Profit ,aber nicht den Erfolg des Betriebes auf lange Zeit sehen .

Mehdorn z.B.   Alles umkrempeln , Mitarbeiter freisetzen , miese machen - nächster Job bei anderer Aktiengesellschaft  innerhalb von  46 Wochen . Da trifft man sich mit Kollegen !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt wie ein Wort aus diesem Musical. Name vergessen. Casifragolistisch.

Manageralistisch oder so ist ein Phantasiewort. Das ich noch nie gehört habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maxieu
15.11.2016, 14:09

superkalifragilistisch expiallegorisch

0

Meinst du vielleicht marginalisiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchs mal mit Managerialismus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?