Was geht mit meiner Kitty?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ist sicher dass sie gesund ist und keine schmerzen hat?

hochheben erfordert absolutes vertrauen in den menschen. die katze verlässt sich darauf dass der mensch auf sie aufpasst. manche katzen haben das vertrauen in ihren menschen nicht. andere wollen immer auf den eigenen füßen bleiben, hassen es einfach keine kontrolle mehr über ihre siutation zu haben

wenn du weißt dass charly nicht hochgehoben werden will lass es bitte. sie wird hochgehoben werden jedesmal als etwas schlimmes empfinden und einen noch größeren widerwillen entwickeln

das mit dem ständigen beißen und kratzen hat zwei mögliche ursachen. entweder sie mag euch gar nicht und will niemanden in ihrer nähe haben-dann stimmt was im verhältnis mensch-katze nicht. oder sie ist seit frühester kindheit allein.

du sagst dass ihr sie sehr jung gefunden habt. habt ihr noch andere katzen? katzen spielen raufend, wenn keine andere katze da ist tun sie das mit dem menschen. und dass krallen und zähne wehtun lernen katzen nur und ausschließlich von anderen katzen.

anders gesagt, wenn man eine sehr junge katze allein in eine wohung sperrt wird sie als erwachsene katze die arme und beine ihrer menschen shreddern ohne es wirklich böse zu meinen. und shreddern meine ich wörtlich. blutig und mit narben. katzen sind raubtiere.

eine mitkatze sollte sie in jedem fall bekommen. wenn das wirklich angriffe sind muss nebenher noch das vertrauen der katze in den menschen wieder aufgebaut werden.

weißt du etwas über ihre vergangenheit? wie ist er umgang im moent, wird sie gestraft? und wenn ja wie? selbst die berühmten "leichten klappse" oder wasserstrafen können das verhältnis der katze zum menschen tief schädigen und sie dadurch aggressiv werden lassen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Katzen sind schon seit Generationen verwildert (und damit meine ich keine Wildkatzen!). Das sitzt so im Instinkt, daß sie gar nicht anders können, als zu fauchen und zu kratzen. Bei einigen geht es weg, bei anderen eben nicht.

Was meine Katzen nicht mögen, das mache ich nicht.  Beide mögen gerne Bauchkraulen, dann, wenn SIE es möchten. Eine meiner Katzen hatte ich 10 Jahre, die habe ich nicht einmal auf den Arm nehmen können. Muß man ja auch nicht, nicht mag ja auch nicht von jedem angefaßt werden.

Bitte geh mit ihr zum Tierarzt, um alles auszuschließen, was krankheitsbedingt sein könnte. Ansonsten hast Du eben eine Zicke und mußt damit leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche katzen mögen es einfach nicht hoch gehoben zu werden. Das muss man dann akzeptieren.

War das schon immer so oder erst seit kurzem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skrivver
28.12.2015, 11:26

Schon immer 

Selbst als wir sie zum ersten mal gesehen haben

0
Kommentar von melinaschneid
28.12.2015, 11:33

Dann mag eure katze einfach nicht. Einfach nicht mehr hoch heben außer es muss sein.

0

Streunt deine Katze öfters draußen herum? Gibt es in der Nachbarschaft andere Katzen? Ist deine Katze weiblich?

Das Verhalten ist typisch für:

a) Sie ist trächtig

b) Sie ist verletzt

c) Irgendetwas hat sie sozusagen "traumatisiert", z.B. ein Schock durch Lärm und ungewohtne Geräusche

Falls die a) oder b) möglich wären würde ich sicherheitshalber zum Tierarzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skrivver
28.12.2015, 11:22

Nein sie ist nichts dergleichen

Wir haben sie vor ein paar Monaten draußen vor der Haustür entdeckt, sie war noch ein kleines Baby, sie konnte gerade noch etwas essen

0

Warscheinlich hast du eine launische Katze.

Vielleicht ist sie ja auch kitzelig.

Manche Katzen sind halt einfach so.... darf sie nach draussen?

Warst du schon mal beim Tierarzt mit ihr und hast sie untersuchen lassen , vielleicht hat sie ja irgendwo schwerzen wenn du sich hochnehmen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skrivver
28.12.2015, 11:25

Nein darf sie nicht,sie ist noch zu jung

Waren wir nicht

0

War das schon von anfang an so???
Wenn du sie immer weiter hochhebst, wird das vertrauen zerstört.
Auch wenn es schwer ist, akzeptier es.
Beschäftige dich mit ihr, spiele mit ihr, streichle sie, wenn sie es will dann eird das schon.
Es kann auch sein das ihr etwas wehtut. Warst du scjon mit ihr bdim tierarzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skrivver
28.12.2015, 11:24

Das war schon immer so 

Nein waren wir nicht

0
Kommentar von zebragirl33
28.12.2015, 11:29

dann solltet ihr das unnedingt machen!!!

0

Was möchtest Du wissen?