Was geht in mir vor, dass sich meine subjektives Erleben so verändert?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Aus deinem Text kann man schließen, dass du sehr klug bist. Zu dem hast du deine Probleme gut analysiert und suchst nach Lösungen. Das ist doch schon mal ein Anfang. Wenn dem so ist (hochbegabt), so fühlen sich diese Menschen oft "jenseits der Norm".  Äußerlich scheint alles o.k., doch das Leben und die Kommunikation mit anderen stellt Probleme. Noch sind diese Empfindungen bei hochbegabten nicht erforscht. Man zieht Parallelen zu andern psychischen Erkrankungen, doch nichts scheint zuzutreffen. Therapie-Erfolge soll es geben, wenn der Proband sich zu einer Minderheit zugehörig fühlt, es so annimmt. Die Erkenntnis festigt ihn und scheint hilfreich zu sein. - Vielleicht betrachtest du deine Situation mal aus dieser Sicht. Ich kann es von hier aus nicht beurteilen. Vielleicht trifft es bei dir zu, vielleicht auch nicht. Aber jeder Mensch kennt sich schließlich selbst am Besten.

L.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hyperdinosaurus
28.11.2015, 13:04

Danke für deine Einschätzung. Der Eindruck ,,Jenseits der Norm" zu sein, der kommt mir jedenfalls sehr bekannt vor und wird begleitet von dem Gefühl der Einsamkeit, dass kein Mensch die vielschichten eigenen Gedanken verstehen kann, die in meinem Kopf entstehen.

Für viele bin ich auch sehr verträumt, unterwegs in einer anderen Welt, weiter weg vom eigentlichen Geschehen, aus der man mich manchmal nur schwer wieder auf die Ebene der Normalität holen kann. Weiß nicht, ob das vielleicht auch zur Charakteristik  einer Hochbegabung passt.

Von meiner Leistung her bin ich zwar überdurchschnittlich gut, aber auch nicht aus der Masse herausragend.

Was mein Verhalten angeht, war ich auch nie wirklich auffallend, dass man bei mir eine Hochbegabung vermutete. Konnte mich mit Gleichaltrigen ebenso gut arrangieren wie mit älteren Personen.

Bin mir da selbst eher unsicher, da sich das doch viel eher herausgestellt hätte.

0

Was möchtest Du wissen?