Was geht in einem vor wenn man hungert (ich meine nicht Kohldampf schieben)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn man freiwillig hugert ist es keine Euphorie aber man fühlt sich ganz normal und es ist sogar sehr gesund wenn man es richtig macht. Voraussetzung man isst überhaupt nicht.

Wenn man einfach nur viel zu wenig isst, passiert das was Dein Grossvater erzählt hat. Der Körper stellt nicht um und verspürt ständig Hunger, bis es eben auch psychische Auswirkungen hat. Hinzu kommt der wichtige Punkt, dass man es ja nicht freiwillig tut und das peinigt einen zusätzlich. Ja, so ein Mensch fängt an zu glauben eine harte Kruste Brot ist das Paradies.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du doch selber gut beschrieben. Und ich hab es zum Glück nicht erfahren wie das ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?