Was gehört zu einem guten Sonntag-Morgen-Frühstück für Euch dazu?

60 Antworten

Guten Morgen ihr Lieben,

nach dem Aufstehen nur Kaffee, da Mittag nie gekocht wird, immer erst am Abend, gibt es am späten Vormittag Sonntagsbrunch: Kaffee, auch mal Tee, dazu gemischte Semmeln, Brot, ofenwarme Brezen (frisch vom Bäcker), Wurst, Käse, selbstgemachte Himbeermarmelade (da jede Menge Sträucher, es kann reichlich geerntet werden), Honig, Tomaten, eingelegte Peperoni, Zwiebeln, Oliven, Knoblauch, gekochte Eier, je nach Lust und Laune, auch mal andere Zusammenstellung! Hin und wieder nur Weißwürste, Semmeln, Brezen (Bayerische Tradition).

Wünsche allen einen schönen Sonntag.

♥liche Grüße

Stupsi

Guten Morgen, liebe Stupsi,

weil Du Tomaten erwähnst, auch wir erfreuen uns zur Zeit noch recht reichlich, an selbstgeernteten Tomaten.

Und entweder frisch kleinere Tomaten -schwupps ganz REIN in den Mund - oder etwas Tomatensalat, der immer wieder schmeckt.

Noch liebe Grüße an Dich, und einen herrlichen Sonntag, wünscht Dir das Plawöpfchen

6

Bei den Weißwürsten musst´d dich aber beeilen, LG.

6
@PicaPica

Die Weißwürste unterliegen heutzutage nicht mehr den strengen Regeln, da sie gebrüht werden (macht sie länger haltbar) und auch gekühlt werden können. Sonntagsbrunch findet immer vor 12 Uhr statt, unabhängig davon. LG

6
@IQStupsi

Na dann, wieder etwas gelernt, ich weiß nur, dass sie das 12-Uhr-Läuten nicht hören dürfen, danke aber für die Aufklärung, LG.

4
@PicaPica

Kann ich gut verstehen, 12-Uhr-Läuten hat sich eintätowiert, Änderungen haben da nicht gleich eine Chance, geht mir nicht anders. LG

4

Moin, und ein herzliches "hallo" an alle,

"Kaffee" ist eine wichtige Zutat. Der kann gelegentlich auch mal durch "Tee" ersetzt werden - etwa wenn ich zu Besuch bei "Nichtkaffeetrinkern" bin oder bei Leuten, die den Kaffee zu stark dosieren.

Ansonsten bin ich flexibel: Brot/Brötchen mit Marmelade oder Honig, sowie etwas Käse sollte nicht fehlen. Auf Wurst verzichte ich gerne, aber ein wenig Schinken oder Braten könnte gelegentlich meinen Zuspruch finden.

Willkommene Ergänzungen hierzu wären Ei (bevorzugt als Rührei - mal pur, mal mit Zwiebeln, mal mit Kräutern, mal mit Pilzen, mal mit Paprika,...). Gegen eine kleine Portion Müsli habe ich nichts einzuwenden. Letzteres gerne nicht so sehr körnerlastig, lieber die Variante Obst mit Quark/Joghurt und Körnern eher als Dekoration.

Alternativ hierzu kann ich auch einer Portion Bauernfrühstück viel abgewinnen.

Und das Ganze bevorzugt ohne Zeitdruck und gerne mit angenehmer Gesellschaft.

Schönen Sonntag wünsche ich euch.

Wenn du das Alles intus hast, brauchst du für den Tag Nichts mehr, was auch sehr praktisch ist, dir ebenfalls noch einen schönen Sonntag, LG.

6

Eine große Kanne Tee, Vollkornbrot, Gemüsesticks und Rührei. Der Rest ist eig egal, wobei ich das so eig eh täglich esse und nur sehr selten mal was anderes aufs Brot packe (da muss ich dann aber wirklich richtig Lust drauf haben)

Was möchtest Du wissen?