Was gehört in die Schwimmtasche eines unsicheren Schwimmers?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1 Vermeide wen möglich den Bodensee den es gibt wohl auch keine Bademeister!

2 Nimm Was zu trinken mit und Schwimmflügel bzw Übe es erst öfters im Hakenbad bzw Freibad!

Danke dir!! :)

0

Schwimmhilfen gibt es auch für Erwachsene. Am Badesee sollte man außerdem aufpassen, da es dort möglich ist, dass plötzlich der Boden weg ist, also es irgendwo unerwartet sehr tief ist.

Also du meinst, ich könnte es zum Beispiel mal mit Schwimmflügeln probieren? Glaube die gibt es ja auch tatsächlich für Erwachsene

0
@Schwimmtrauma

Im Hallenbad kann man auch schwimmbreter nutzen um schwimmen zu Lehrnen oder um so wieder rein zu kommen!

1

Schwimmhilfen gibt es auch für Erwachsene oder größere Kinder.

Außerdem kann man in jedem Alter noch einen Schwimmkurs machen.

Im Schwimmbad kannst Du der Badeaufsicht sagen, dass du unsicher bist, die haben dann ein Auge auf Dich, am See solltest Du nicht alleine ins Wasser gehen.

LG.

Dann gehört in die Tasche auf alle Fälle ein Seenotrettungskreuzer, zumindest aber ein ehrenamtliches Mitglied der DLRG. Ach ja: Und ein Handtuch. Der Rettungsschwimmer muß ja abgetrocknet werden, bevor Du ihn für den Rückweg wieder in die Tasche stecken kannst.

Was möchtest Du wissen?