Was gehört dazu gute Videos auf Youtube zu machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du musst dir keine teure Kamera kaufen am Anfang kannst du auch erstmal mit deinem Handy (wenn es eine gute Kameraqualität hat) oder mit deiner Kamera die du jetzt hast aufnehmen. Wichtig ist der Hintergrund er sollte nicht zu sehr vom eigentlichen ablenken also eher vor dem Vorhang oder vor einer Wand. Noch wichtig ist eine gute Einführung ins Video, wenn die nicht gut ist dann hat man irgendwie schon garkeine Lust mehr das Video zu gucken der Schnitt ist auch noch wichtig er sollte einheitlich und 1-2 Animationen beinhalten. So das wären meine ersten Tipps an dich und dann wünsche ich dir viel Spaß und Erfolg auf Youtube😊😀😁

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein die Kamera ist nicht so wichtig du kannst auch Bilder reinschneiden das würde sogar cooler wirken aber ein Mikro ist wichtiger nimm am besten mit Audacity auf und mach Rauschentferner drauf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wichtigste ist der Inhalt,

guter Inhalt mit schlechter Videoqualität ist sicher erfolgreicher, als schlechter Inhalt mit erstklassiger Qualität. Allerdings solltes Du schon Wert auf eine vernünftige Qualität legen, das geht aber auch mit einer Kompaktkamera. Wichtiger sind:

1. Stativ

2. Beleuchtung

3. Ton getrennt aufnehmen mit gutem Mikrofon

4. Ordentlicher Schnitt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mloeffler
25.11.2015, 08:14

Ich muss ja zugeben, dass ich mir Dein Beispielvideo erst jetzt angesehen habe. Der Inhalt ist auf jeden Fall schon mal gut. 

Ich finde es etwas enttäuschend das Ganze Video nur Deine Hände aus der gleichen Perspektive zu sehen. Besser ist es immer mal die Perspektive zu wechseln, indem man mit 2 oder 3 Kameras aufzeichnet oder Szenen in denen man die Hände nicht sieht in einem 2. Durchgang aufnimmt. Und schließlich - Du bist ein Mensch! Ich finde Du solltest Den anderen Menschen die Deine Musik hören Dein Gesicht zeigen.

Die Perspektive die Du gewählt hast ist recht ungünstig. Obwohl Deine Kamera eine beeindruckende Tiefenschäfe liefert, ich vermute mal sie hat einen recht kleinen Sensor, ist so ein Bild kaum im relevanten Bereich scharf zu bekommen. Günstiger ist in einem steileren Winkel aufzunehmen, so dass sich die Hände mehr in der Schärfeebene bewegen. In dem Video kann man auch sehen dass die Kamera immer mal wieder versucht neu zu fokussieren, was nicht professionell wirkt. Wenn Du 2 Aufnahmen mit 2 Kameras machst, kannst Du solche Schönheitsfehler rausschneiden indem Du für die Zeit auf die 2. Kamera blendest. 

Beleuchtet hast Du offenbar mit relativ stark gerichtetem Licht (hartem Licht) von hinten. Die Schwarzen Tasten werfen starke Schatten auf den Tastendeckel. Das vermeidest Du indem Du mehrere Lichtquellen verwendest und diese "groß" machst. z.B. mit einem Durchlichtschirm oder du verwendest gleich einen Scheinwerfer mit Softbox.

Man muss aber wirklich nicht gleich immer viel teures Studioequppment kaufen. Viele Dinge lassen sich auch mit Haushaltsmitteln improvisieren. z.B. kannst Du eine Weiße Styropoorplatte aus dem Baumarkt verwenden um Licht zu reflektieren und aus einer anderen Richtung zurück auf das Aufnahmeobjekt zu werfen. So kann man manchmal einen 2. Scheinwerfer einsparen. 

0

Was möchtest Du wissen?