Was gehört alles zu dem Selbstbewusstsein?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Selbstbewusstsein bedeutet auch:

gut für sich zu sorgen

gesunde Nahrung essen (darauf Achten!)

sich nicht selbst schaden durch Drogen- Alkoholmissbrauch

"NEIN" sagen zu können, wenn man etwas nicht will

wenn man mit seiner Arbeit zu frieden sein kann

wenn man sich nicht hässlich findet

wenn man bei einer (eventuellen) rechtfertigten Kritk nicht gleich in sich zusammenbricht

wenn man auch glücklich ist, wenn man mal alleine ist

wenn man nicht alles macht, nur weil es andere machen

wenn man zu seiner Meinung stehen kann

wenn man Dinge tun / sagen kann, ohne danach an sich zu zweifeln, oder sich dafür zu hassen

wenn man gut zu sich ist

wenn man nicht nur nach der Mode lebt

Selbstbewusstsein heißt dass man weiss das man es kann(egal jetzt was aber z.b. beim Tanztunier oder in der Schule). Und weil man weiss dass man es kann strahlt man das dann auch aus. Also keine Nervosität und total locker bei der Arbeit. Manchen kommt das dann ein bischen Ego rüber und vlt ist man auch ein wenig egoistisch aber solange man andere nicht beleidigt ist alles okay^^

Man weiß was man tut, man weiß was man vorhat, man weiß was man will und nicht will. man handelt entschlossen, man denkt nach bevor man spricht. man weiß sich selber einzuschätzen und gewisse dinge sind einem gleichgültig

okay.gut:D

0

Kann man ein großes Ego haben aber kaum Selbstbewusstsein?

Ich habe leider ein Riesen Ego. Also mir geht eigentlich komplett alles und jeder den ich nicht mag oder kenne am * vorbei, ich nehme mir immer den Vortritt und will nur gutes über mich hören. Und ich hasse mein Ego aber ich habe nicht allzu viel Selbstbewusstsein. Kann das sein? Viel ego aber wenig Selbstbewusstsein? Weil irgendwie sind das doch ähnliche Sachen oder?

...zur Frage

Sehr geringes Selbstbewusstsein?

Ist es schlimm wenn man so gut wie kein Selbstbewusstsein hat? Und sein Aussehen hasst? Wie kriegt man mehr Selbstbewusstsein?

...zur Frage

Selbstbewusstsein stärken ohne das Ego zu stärken?

Selbstbewusstsein und Ego sind zwei komplett unterschiedliche Dinge.Sein Ego zu steigern halte ich für schädlich,weil das immer mit externen Sachen verbunden ist. Ego haben bedeutet, auf  seine Fähigkeiten stolz zu sein oder auf seine Leistung. Selbstbewusstsein zu haben bedeutet ,stolz auf die Person zu sein ,die man ohne diese Sachen von Geburt an ist. Aber wie kann man dann das Selbstbewusstsein steigern,wenn man sich nicht auf externe Sachen bziehen kann? Eine Sache die ich schon mache und die wie ich finde auch hilft ist ein Gefühlstagebuch zu führen,indem ich alle 30-60 min auffschreibe wie ich mich fühle,was meine Bedürfnisse sind usw... Habt ihr noch weitere Tipps?

...zur Frage

Masturbation und Selbstbewusstsein

Hallo, Ich habe mal gehört, dass Masturbation sich negativ auf das Selbstbewusstsein auswirkt und dass man dadurch schüchterner wird, stimmt das?

...zur Frage

Alle denken ich wäre schüchtern obwohl ich das nicht bin?

Hey Community, mich nervt es so langsam wenn ich immer wieder darauf angesprochen werde, dass ich anscheinend schüchtern sei. "Du bist schüchtern oder?" "Du bist sehr verschlossen/zurückhaltend." "Nicht so schüchtern!" Dabei kennen mich die Leute die dass über mich behaupten gar nicht. Ich weiß doch wohl besser wer ich bin. Meistens habe ich einfach keine Lust mit den Leuten zu reden. Ich bin vielleicht generell ein eher ruhiger Mensch aber das hat nichts mit schüchtern sein zu tun. Ich kann sehr wohl auf Leute zu gehen wenn ich will. Aber mit den meisten Leuten will ich einfach nichts zu tun haben. Und das ist dann so. Wenn ich nicht mit den reden will, will ich halt nicht. Entweder nerven sie mich, ihre Art mag ich nicht oder bin mundfaul. Doch ich hasse es dann als schüchtern angesehen zu werden. Warum wirke ich auf andere Menschen immer so? Ich bin es nicht. Kennt jemand das gleiche Problem? Was kann ich tun?

...zur Frage

Extreme Angst & Nervosität in Prüfungssituationen (Mittel, Medikamente dagegen)?

Hallo Community,

ich leide zurzeit an starken Angstzuständen ausgelöst durch Situationen wie Vorstellungsgesprächen, Prüfungen, Präsentationen etc...

Mir wird kotzübel, mein Herz rast & ich kann weder klar denken noch es kontrollieren obwohl ich schon alles probiert habe. Sei es Atemübungen, Entspannungstechniken, Sport oder Positives Denken.

Meine Frage daher: Verschreibt ein Hausarzt für so etwas Medikamente die schnell wirken und für solche Situationen etwas bringen?
Mache mir auch Sorgen um die Nebenwirkungen deshalb würde ich lieber zu pflanzlichen Mittel greifen, aber sie haben bei mir leider gar keine Wirkung.

Danke schonmal für ernstgemeinte Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?