Was gehört alles in ein Referat über ein Buch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Buchvorstellung könnte folgendes beinhalten.

a) Titel,
b) Autor, (welche Bücher hat sie/er noch geschrieben)
c) Verlag,
d) Erscheinungsjahr,- in welche Sprachen wurde es übersetzt? - wurde es verfilmt? – ist es als E-Book erhältlich?  - ist es als Hörbuch erhältlich?
e) Seitenzahl,
f) Preis,
g) ab welches Alter ist das Buch geeignet?
h) Thema des Buches, - um was geht es? verrate aber nicht zu viel,
- um wen geht es, Hauptperson?
- was passiert in der Geschichte?
i) Suche dir eine Lieblingsstelle im Buch und lies sie laut vor.
j) Deine Meinung zum Buch: - was hat dir an dem Buch gefallen, was nicht,
- warum hast du das Buch ausgesucht,
-würdest du das Buch weiterempfehlen,
- Warum oder warum nicht?
-Welche Bedeutung hat das Buch für dich? 

evtl.Buch zeigen,( damit man sieht, wie es aussieht, dass Cover sagt oft schon viel aus! Möglichst frei vortragen.

-evtl. eine Lesekiste basteln und nach dem Buch gestalten. In die Kiste legt man dann Dinge, die zu dem Buch passen, Bilder,Gegenstände, Zeitungsartikel, evtl. Zitate, kleine Gedichte, usw. die man dann zu den passenden Stellen des Vortrages herausholt. Nachdem Vortrag können sich deine Mitschüler dann alles genau ansehen.

-Man kann auch noch einen kurzen Steckbrief anfertigen (auf einem extra Blatt) Der Steckbrief sollte folgendes beinhalten: - Titel des Buches -Informationen zum Autor - Verlag, Preis - ein kurzer inhaltlicher Überblick, (aber nicht zu viel verraten) - Argumente,die dafür sprechen, das Buch zu lesen. Diesen Steckbrief könnte man jeden aushändigen, oder in der Klasse aushängen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nachdem, welches Buch Du vorstellst - wenn es ein "Klassiker" ist, also ein Buch bekannt ist, dann das Ende nennen und Deine eigene Meinung schlussfolgern. z.B. ob es ein Happy End ist und Du es gut/nicht so gut findest, wichtig die Begründung ...

Wenn es eher ein neues Buch ist, welches zum Lesen animieren soll, würde ich das Ende offen lassen und schick verpacken ... Da Du das Ende kennst, würde ich gucken, wie Du es abschließend rüber bekommst.

Wichtig finde ich die Handlung an sich,
die Vorstellung der Charaktere
natürlich Deine Meinung.

Ob es ein abschließender Roman ist, eine Trilogie ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest auf jeden Fall noch die Protagonisten charakterisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das ende nicht verraten. Ich würde noch meine eigene Meinung zum Buch sagen. Was ich gut fand und nicht so gut und ob es sich lohnt das Buch zu lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?