Was gegen x Beine?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Lass dich von einem Orthopäden und einem guten Physiotherapeuten beraten, womit du eventuell Einfluss nehmen kannst.

Vielleicht helfen spezielle Schuheinlagen, ganz bestimmte Übungen oder Sportarten, die der Fehlstellung entgegenwirken.

Allerweltstipps auf irgendwelchen Internetseiten würde ich eher nicht annehmen und ausprobieren, ohne, dass ein Orthopäde die X-Stellung genau diagnostiziert und den Grad der Fehlstellung festgestellt hat. Erst wenn du genau weißt, woran dein Problem liegt (ja, es gibt mehrere Ursachen für X-Beine), kannst du auch gezielt etwas dagegen unternehmen.

Der erste Weg muss dich also zum Facharzt führen, von dessen Expertise hängt dann dein weiteres Vorgehen ab. Natürlich kannst du auch eine Zweit- oder Drittmeinung bei verschiedenen Orthopäden einholen. Das ist dein gutes Recht. Das hängt von deinem Empfinden ab und wie wohl - oder unwohl - du dich beim ersten Arzt fühlst.

Alles Gute und liebe Grüße!

Also als erstes solltest du zum Orthopäden gehen und dir Schuheinlagen verschreiben lassen (wenn du dies noch nicht hast) und dann kannst du auch nach Krankengymnastik fragen. Bei meiner Freundin zb sind die x Beine kaum noch sehbar dank Krankengymnastik. Ich mach erst seit 4 Monaten Krankengymnastik (gegen x Beine) und kann schon einen Unterschied feststellen. LG selin

Geh mal zum Orthopäden. Mit speziellen Schuheinlagen kann man vielleicht ein bisschen was machen. 

Reiten soll helfen.

Orthopäde aufsuchen. Ggf verschreibt er dir Einlagen.

Man kann da nichts tun, deswegen findest du auch nichts

Was möchtest Du wissen?