Was gegen schuppiger Gesichtshaut tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo LovesMyLife,

Die trockene Haut ( medizinisch Sebostase genannt-verminderte Talgabsonderung) produziert im Gegenteil zu der fettigen Haut zu wenige hauteigene Fette. Hauteigene Fette haben auf der Haut eine natürliche Schutz -und Barriere Funktion und, weil bei der trockenen Haut zu wenig Schutz vorhanden ist, verliert sie ständig Feuchtigkeit. Die sebostatische Haut leidet deshalb eher an Feuchtigkeit Mangel als an Fett Mangel.

Das äußerer Erscheinung Bild der trockenen Haut:

  • nach außen dünn, zart und feinporig,

  • wirkt pergamentartig,

  • neigt zu geplatzten Äderchen und Spannungsgefühl,

  • weist Rötungen, Entzündungen und leichte Schuppen auf,

  • zeigt frühzeitige Falten,

  • reagiert mit Juckreiz.

**Das waren wörtlich die ersten Sätze aus meinem Tipp zur trockenen Haut und der vollständige Tipp steht hier: **

http://www.gutefrage.net/tipp/pflege-fuer-die-trockene-haut-im-gesicht

Gegen Deine trockenen Haut kannst Du folgendes anwenden:

  • Auf Seife solltest Du verzichten , besser eignen sich eine Reinigungsmilch oder- Creme ,als Gesichtswasser abgekühlter Kamillen Tee oder ein mildes Gesichtswasser.

  • Gesicht Cremes sollten Parfum frei sein,aber viel Feuchtigkeit enthalten. Eine Nachtcreme kann ruhig etwas fetter sein, denn die Haut regeneriert sich nachts und nimmt dann die Nährstoffe besonders gut auf. Im Winter, wenn die Haut der kalten Witterung und trockenen Heizungsluft ausgesetzt ist, kannst Du die Nachtcreme auch tagsüber verwenden.

Auch ein bis zwei Mal die Woche eine Maske, die der Haut Feuchtigkeit spendet,kann hilfreich sein,am besten finde ich immer sie selbst herzustellen:

  • Eigelb- Maske: ein Eigelb,1 TL Honig und ein paar Tropfen Oliven Öl verquirlen, am besten mit einem Pinsel auftragen-20 Minuten einwirken lassen, nährt, glättet die empfindliche und trockene Haut.

  • Quark-Honig- Maske: zwei EL Quark,1 EL Honig verrühren-30 Minuten einwirken lassen, erfrischt und glättet die trockene und spröde Haut.

  • Quark-Gurke-Honig- Maske: 2 EL Quark ( 40%) mit 1 EL Honig oder 1 EL Honig verrühren und eine halbe frische pürierte oder fein zerkleinerte Salatgurke darunter mischen-wirkt zudem erfrischend und Poren verfeinernd.

  • Quark-Kamillen- Maske: Kamillen Tee Beutel mit nur 100 ml kochendem Wasser übergießen, das verstärkt die Wirkung,2 EL Quark mit 1 TL Kamille verrühren-wirkt auch beruhigend und erfrischend.

Alle genannten Masken auf die gereinigte trockene Haut auftragen und ca 20 bis 30 Minuten einwirken lassen, danach abwaschen und die Haut gut eincremen.

Und was ich immer wieder gerne erwähne,die Haut braucht Feuchtigkeit, Du solltest täglich ca 2 Liter ungesüßten Tee oder stilles Wasser trinken,damit die Haut ihre Elastizität behält und gut durchblutet wird.

Gruß Athembo

Schau doch mal bei Rossmann im Regal mit der Babypflege. Dort gibt es eine Spezialpflege für Neurodermitis, in der weiß-grünen Verpackung. Ich würde dir das Waschgel und die Intensiv-Pflegecreme empfehlen. Die Produkte sind parfümfrei und speziell für sehr empfindliche, sehr trockene Haut. Außerdem alle zwei Tage ein vorsichtiges Peeling mit einem Mikrofasertuch.

Das habe ich auch öfters, bei mir ist es leider Wetter bedingt.

Wichtig ist, dass du deine Haut nicht zu sehr reitzt bzw. überpflegst, denn das überfordert sie.

Versuche mal eine Zeit lang garnichts mit deiner Haut zumachen außer sie mit Wasser zu waschen. Allgemein ist es besser, wenn du deine Haut schonst, um das zu tun, kannst du sie mit Hautneutralem Waschmittel waschen oder Naturkosmetik benutzen.

Viel Glück, dass deine Haut bald besser wird :-)

Aber wenn ich mit der haut nix mach und die einfach so lass, sieht man da doch dann die schuppige haut richtig :/

0
@LoveIsMyLife

Ja das ist schon richtig. Vielleicht hast du bald Ferien und kannst das dann da machen, wenn dich keiner sieht, oder am Wochenende. Wichtig ist, dass du das dann über mehrere Tage machst.

0
@SOMETAE

Ok, danke, dann werde ich das in den ferien machen:) wenn das nich besser is, werde ich wieder creme oder so benutzen :)

0

Bitte nicht bei trockener Haut auf die Pflege verzichten - davon wird sie nur noch trockener. Es ist ein Märchen, dass man die Haut dazu "erziehen" könne, von selbst wieder mehr Fett zu produzieren.

Trockene Haut braucht eine Pflege mit Fett und Feuchtigkeit.

0
@Pangaea

Teilweise stimmt das, aber manche Leute überpflegen ihre Haut so sehr, dass sie dadurch trocken ist, da hilft nur eine abgewöhnung. Mir hat nichts tun sehr geholfen ....

0
  • Peeling

Was möchtest Du wissen?