Was gegen reden im Schlaf tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kann viele Ursachen haben. Alleine kann man das in der Regel nicht behandeln. In der Pubertät kann das durch das Hormonchaos kommen, dann wächst sich das oft aus. Aber es kann auch psychische Ursachen haben, wie viel Stress, Depressionen oder auch ein Trauma. Es wäre vielleicht sinnvoll zumindest mal mit dem Hausarzt darüber zu sprechen. Der kann dann auch entscheiden ob ein Aufenthalt im Schlaflabor sinnvoll wäre oder mal ein MRT anordnen. Es scheint dich ja zu belasten, dass du im Schlaf redest und deine Schwester wird sich auch Sorgen machen. Also lass dich lieber einmal durchchecken.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Terrorwanze
14.07.2013, 12:43

Danke für den Stern.

0

Hallo, träumst du auch? Schreibe dir mal die wichtigsten Stichpunkte des Traumes auf und vergleiche mal. Ich beschäftige mich momentan mit meinen Träumen. Sie spiegeln das wieder, was man so erlebt hat und gerade erlebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh in ein Schlaflabor dort beobachten Ärzte deinen Schlaf,die können herausfinden was du hast.Rede mit deinem Hausarzt darüber-du bist nicht allein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit'n Mund auf dem Kissen schlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?