Was gegen Müdigkeit beim Lernen tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Huhu,

ich habe das gleiche Problem, bei mir liegts an der Ernährung. Seitdem ich B12 in Absprache mit dem Arzt zu mir nehme, ist das deutlich besser.

Wichtig ist eine ablenkungsfreie Umgebung und kleine Belohnungen (alle 10 Seiten ein Stückchen Schoki oder sowas). Eine Banane liefert dem Hirn gut und lang Nahrung, deutlich besser als Traubenzucker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab #und zu ein Stück Traubenzucker kann da hilfreich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja es liegt daran das lernen langweilig ist^^

Immer wieder ne Pause einlegen, frische Luft und wichtig bewegung. durch das sitzen kommt dein Kreislauf zur ruhe. wie liegen. Bewegung kurbelt es wieder an und der Körper weiß aha noch nicht haia zeit

Ändere dein Lernen. es gibt echt viele Lernttypen und nochmehr Lernarten. mit der richtigen Lernart wird dein Gehirn besser gefordert und gefördert und die Müdigkeit kommt nicht auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- Musik beim Lernen hören

- wie die orthodoxen Juden im Stehen lernen und dabei den Körper rhytmisch bewegen

- Ginseng schlucken

- Puzzlestücke anfertigen und die dann nachher wieder sinnvoll zusetzen. Auf jedem Puzzle befindet sich ein Wissensteil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karmani
28.07.2016, 14:24

Puzzle klingt spannend. Wie stelle ich mir das genau vor? Was für rhythmische Bewegungen?

0

Vielleicht leidest du unter Eisen oder Magnesiummangel. Dadurch wird man auch schnell müde.

Und Sonnenlicht benötigt dein Körper, um Vitamin D zu produzieren. Wenn man hier einen Mangel hat, kann es durchaus passieren, auch unter Müdigkeit zu leiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karmani
28.07.2016, 10:17

Könnte ich mal beim Arzt testen. Danke dir,

0

Ich denke du solltest bei offenem Fenster lernen und immer Wasser zur Verfügung haben. Meiner Meinung nach hilft es auch sich immer mal wieder die Beine zu vertreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karmani
28.07.2016, 10:17

Beides vorhanden. Ich glaube, es ist eher ein psychischer Abwehrmechanismus

0

Vielleicht brauchst du eine Brille ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karmani
28.07.2016, 10:16

Denke ich manchmal auch, der Augenarzt sagt nein.

0
Kommentar von Gatios
29.07.2016, 19:10

Unsinn. Man wird vom Lernen auch müde, weil es das Gehirn strapaziert und das auch Energie kostet. 

0

Was möchtest Du wissen?