Was gegen Läuse?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

 Wichtig ist auf alle Fälle einer guter Läusekamm.

 Dieser besitzt Zinken, deren Abstand zueinander nicht größer als 0,2 bis 0,3 mm beträgt.

 Erhältlich ist ein entsprechender Kamm aus Metall oder Kunststoff. Kunststoffkämme sind weicher, schmerzen nicht so sehr beim 

Durchkämmen und deren Farbe erleichtert das Erkennen von Läusen und Eiern. Dieser sollte täglich zum Einsatz kommen.

Was ebenso etwas lähmend auf die kleinen Insekten wirkt ist Essigwasser, hergestellt aus einem Teil Haushaltsessig und zwei Teilen warmem Wasser. 

Läuse mögen den Geruch von ätherischen Ölen, wie Citronella, Lavendel, Rosmarin oder Rosengeranie nicht.

Tipps:

http://www.heilpraxisnet.de/hausmittel/hausmittel-gegen-laeuse.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, wie alt ist sie denn? Warum die Frage nach dem Alter, weil Haare färben definitiv hilft. Und das können Kita-Kinder natürlich noch nicht machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles waschen, was Kontakt mit den Läusen hatte - was nicht waschbar ist, kann vielleicht eingefroren werden (aber auch da gibt es unterschiedliche Meinungen über die Notwendigkeit)....

Gegen Kopfläuse am Körper selbst wirken am besten die Mittel aus der Apotheke - zumindest meiner Erfahrung nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man dieses Mittel nicht anwenden möchte, kann man sich alternativ nur die Haare abrasieren! :)

Auf jeden Fall sollte auch das Bettzeugs, Mützen, Stofftiere, Dekokissen... eben alles, worauf man seinen Kopf ablegt, gewaschen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

alles waschen und desinfizieren und für den kopf helfen nur mittel aus der apo...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?