Was gegen fettheit machen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja, das ist richtig, dass du ihr helfen musst, sonst wird sie krank.

Das einizigste was hilft ist: mehr Bewegung, vor allem Gymnastik, was alle Körperteile betrifft (weil sich dann an allen Körperteilen die Haut besser zurückbildet) und nicht nur einseitiges Laufen und eine Ernährungsumstellung.

Deine Freundin soll sich nicht mehr von Mutti fahren lassen, sondern sie soll laufen oder Fahrradfahren. Viel Schwimmen, geh mit ihr ins Hallenbad!

Deine Freundin soll nicht hungern, sondern sich nur gesünder und mit weniger Kalorien ernähren:

- keine gesüßten Getränke, auch keine Light-Produkte! Sondern nur Wasser oder ungesüßten Tee. Tschüß für Cola, Fanta, Eistee....

- vormittags und mittags etwas Obst (Obst enthält viel Fruchtzucker, aufpassen!) mit Quark oder Joghurt und Nüssen. Mittags und abends viel Gemüse, als Beilage. Vom Gemüse kann man sich satt essen.

- mit Kohlenhydraten aufpassen! Nur etwas Nudeln, etwas Kartoffeln, etwas Reis, wenn es geht, kein Brot und keine Wurst und kein Käse (evtl. gekochten Schinken, Lachsschinken, kalter Braten, Sülze,

- Fleisch und Fisch ist okay, aber keine Frikadellen oder Fleischkäse, sondern nur gewachsenes Fleisch, wie Steak, Schnitzel ohne Panade, wenn möglich.

- Süßigkeiten und Chips oder Kekse, so wenig wie möglich, am besten darauf verzichten.

Volkerfant 27.01.2017, 19:20

Danke für den Stern.

0

Du kannst deine Freundin zu nichts zwingen. Es ist ihr Körper, nicht deiner.

Aber wenn sie selbst abnehmen will, soll sie bitte zu ihrem Kinder- und Jugendarzt gehen, der kann bei ihrer Krankenkasse einen Abnehmkurs für sie beantragen.

hey, du könntest deiner freundin einen "diätsplan" machen, an den sie sich strikt halten muss. außerdem muss sie unbedingt sport machen. sogar seilspringen hilft schon, wenn man es täglich und immer mit einem neuen und höheren ziel macht. und du musst sie unbedingt stärken. also ihr mut machen und selbstvertrauen, dass sie es schaffen wird.

hoffe konnte ein bisschen helfen

LG

ElTimmido2000 21.01.2017, 17:53

vielen dank für deine Antwort ich werde das machen

1
Wonnepoppen 21.01.2017, 17:57

Seil springen  mit 102 kg?

dürfte etwas schwierig werden?

2
Gargoyle74 21.01.2017, 17:58

Seilspringen mit 102 kg bei einem Alter von 12 Jahren??   Tschüss KNIE !!!!!!!

2
Pangaea 21.01.2017, 18:11

Eine 12-jährige macht eine Diätplan für eine andere 12-jährige? Blendende Idee, wo beide doch so viel Ahnung haben, wie man im Wachstumsalter eine ausgewogene Reduktionskost zusammenstellt, ohne das Wachstum und die Pubertätstentwicklung zu stören ....

4

heute gibts echt viele fragen, welche von freunden handeln.... zufall? 

aber egal: Natürlich kann man daran sterben. Alles ist tödlich. 

Motivier sie zum Sport treiben, achte auf ihre ernährung usw.... 

Hallo! Sicher ist das zu viel. Und immer wieder stellt man sich die Frage : Was ist mit den Eltern? Sie sind zuerst gefordert sich nachhaltig um die Gesundheit ihres Kindes zu kümmern. 

Zumal es die Mutter sein wird die kocht. Die Eltern sollten sich gemeinsam mit einem Arzt um das Problem kümmern.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Glaub ich dir ehrlich gesagt nicht!

Wenn das wirklich stimmt, ist es ein Fall für den Arzt.

In der Tat kann sie einen Herzinfarkt bekommen durch den Bluthochdruck. Schlepp sie ins Fitnesstudio. Sie soll sich einen Coach nehmen,der sowohl das Trainingsprogramm auf sie einstellt als auch eine Ernährungsberatung gibt. Sie muss natürlich ihre Ernährung komplett  umstelle,klappt natürlich nur,wenn die Eltern mitziehen. Sie die genauso fett,dann wird das wohl nichts,es sei denn sie wollen ebenso abnehmen.

Was möchtest Du wissen?