Was gegen dieses Hauptproblem tun?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hast du es mit Kortison probiert? Habe selber eine Hautkrankheit (Neurodermitis) und kenne gespannte und gereitzte Haut..

Ich gehe auch selten zum Arzt, weil man immer nur Kortison bekommt.. aber wenn es garnicht mehr geht benutze ich es und dann legt sich das alles erstmal wieder für einige Wochen / Monate ..

Du musst dennoch aufpassen was du dir ins Gesicht reibst, viele Cremes und Masken sind für sensible haut unverträglich, da Parfüme und Säuren enthalten sind ..

Ich würde dir empfehlen es mit Kortison zu versuchen.. nur ein paar Mal auftragen, einmal am Tag reicht vollkommen.
Danach neutrale Cremes benutzen , vaseline zum Beispiel.. damit kannst du nichts falsch machen.

Gute Besserung ich hoffe das wird bald wieder! LG xoxo

anna240603 28.06.2017, 18:54

Vielen Dank . Ja mit cortison Creme hab ich es schon versucht . Ist auch etwas besser geworden , nur trotzdem fehlt meiner Haut extrem viel Feuchtigkeit und ich weiß nicht , woher ich die bekommen soll  . Aber Dankeschön , dass du dir Zeit genommen hast , ich werde es versuchen ;) 

Und dir wünsche ich auch nur das allerbeste wegen deiner Hautkrankheit . 

Lg Anna :) 

0

Was möchtest Du wissen?