Was gegen das Zahnen tun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also unserem hat es immer gut geholfen auf einer Veilchenwurzel rumzukauen, gibt's in der Apotheke. Nimm aber die große Ausfertigung, ist bißerl teurer, funktioniert aber besser und auf jeden Fall die Schnur durchs Loch ziehen und an einer Schnullerkette festmachen! Die Wurzel sollte am Anfang und dann regelmäßig ausgekocht werden, wird dann eklig schleimig, einfach auf einen Zewa legen, wenn sie trocknet ist sie wieder ganz normal.Wenn es ganz schlimm wurde, z.B. bei den Eck- oder Backenzähnen haben wir mal für die Nacht Paracetamol oder Ibuprofen gegeben. Hier aber bitte immer nach Körpergewicht dosieren! Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen Schmerz beim einschlafen hilft nur Schmerzmittel -dafür gibt es das. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Huhu kleinee Tipp bei uns hilft Dentilin sehr gut ist rein pflanzlich ( und bei medikamente per klick auch sehr preiswert zu bekommen :) )
Meine Kleine ist 16 monate und bekommt die letzten Backen Zähne

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm - ich habe mal "Kauringe" gesehen ... ist das noch aktuell?

Kühlen ist sicher eine gute idee - evtl Kühlschrank-kalter Joghurt? (also Kühlung "von innen"?)

Eis lutschen wird schierig sein, da evtl abgebissen wird und runtergeschluckt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib dem armen Kind ein Schmerzmittel, es hat schon lange genug Schmerzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das ist hart. Aber trotzdem ein ganz normaler biologischer Vorgang.

Wenn du glaubst das da zu viel passiert und etwas nicht stimmt, geh zum Kinderarzt und frag da.

Ich finde es erschreckend wie hier gleich Schmerzmittel empfohlen werden. Die gehen auf Magen, Leber und Nieren. Bei so einem kleinen Körper sind Medikamente noch mal ein ganz anderes Thema.

Dein Kind ist hoffentlich normal ernährt und gesund. Da übersteht es das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von R3M3DY
01.03.2017, 08:49

Bin deiner Meinung Medikamente gehen absolut nicht. Es ging ihr die Nacht schon besser

1

Ist zwar nicht natürlich aber bei meinen hat dentinox immer sehr gut geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Osanit hat bei uns immer gut geholfen.

Und manchmal (insgesamt aber wirklich äußerst selten) gab es auch ein(en) Schmerzzäpfchen/-saft zur Nacht, vor allem dann, wenn auch Fieber dazu kam, das zusätzlich geschlaucht hat.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?