Was gab es für konflikte/krisen in den roaring twenties in den usa?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

In dieser Zeit wurde der Alkohol für Benachteiligte zum „Sorgentöter“, woraufhin ein Alkoholverbot eingeführt wurde. Dies führte allerdings zu Schwarzbrennerei und Schmuggel und letztendlich auch zu Bandenkriminalität. 
Bei vielen, die nicht Teil am Massenwohlstand hatten wuchs die Fremdenfeindlichkeit und Neid, Rassismus und Aggression staute sich an. 
Im Ku-Klux-Klan fühlten sich viele in der Gemeinschaft geborgen, und der Klan zählte 1924 4 Mio Mitglieder. Anhänger des Klans kämpften für ein 'weißes', 'protestantisches' Amerika und scheuten dabei auch nicht vor Gewalt zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?