Was füttert ihr für Leckerlies (Hund)?

15 Antworten

Alles mögliche.

Worauf ich achte? Das es eine Belohnung für den Hund ist. Von seinem normalen Hauptfutter, über Fleischwurst oder Käse bis hin zu Dörrfleisch oder ganz normalen Leckerlies aus dem Fachhandel ist alles dabei.

Ich achte nicht auf die Marken meist nehme ich als Leckerli zwischendurch etwas von dem normalen Futter (trockenfutter von bosch sehr empfehlenswert). Ansonsten achte ich nur darauf das kein Zucker und kein Getreide enthalten ist und es auch mal Abwechslung gibt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich bin mir völlig darüber im klaren, daß der nächste Satz, mich Kopf und Kragen kosten kann 😄

Beim Training gab es Anfangs!!! FROLIC

Ich weiss, übles Zeug!!!

Meine "Mitstreiter" haben diese Zeug ständig als Leckerchen genutzt. Natürlich macht es das nicht besser, aber wenn ein 30 Kilo Dobermann ständig an fremden Taschen klebt (.... und zwischen den Taschen lagen schon mal etliche Meter.... 😄) resigniert man schon mal... heute würde ich es anders machen, is klar 😉

Es gab die Dinger aber auch nur in homöopathischen Dosierungen. Wenan so ein Ding zerdrückt. bricht es exakt in vier Teile... fast immer! 😉

Ansonsten vernünftiges Trockenfutter

Nehm ich auch ab und an noch als Leckerlie

1

Eigentlich nur Gemüse und hin und wieder mal etwas Obst. Sonst mal einen Ochsenziemer oder selbstgebackenes.

Trockenfleisch, mal ein Ohr, Kopfhaut, Sehnen etc. Alles was direkt vom Tier ist eben. Nur 1 Zutat

Was möchtest Du wissen?