was für weibliche charaktere mögt ihr lieber?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Frage ist, wie du "tussenhaft" definierst.

Jemand kann rein äußerlich so richtig auf Tussi machen – also komplett überschminkt, eventuell blondierte Haare, extrem aufgestylt usw. – aber innerlich die netteste Person sein.

Oder umgekehrt: Aussehen wie das Mauerblümchen schlechthin, aber eine Arroganz und einen (schlechten) Charakter haben, der ihresgleichen sucht.

Frag dich, was du für deine Geschichte brauchst. Frag dich, was hinter dem Tussi-Image steckt. Warum sie so handelt und denkt (glaube nämlich kaum, dass man dieses Image willentlich wählt), oder was sie von anderen Frauen mit diesem Image abhebt.

Wehr dich nicht krampfhaft gegen das Bild in deinem Kopf, sondern versuch sie kennen zu lernen. Schau hinter ihre Fassade und du hast einen interessanten Charakter ;)

Für mich muss ein Charakter nicht einem Klischee entsprechen, sondern sich einfach menschlich anfühlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keineideekeinei
26.06.2016, 18:11

stimmt wohl... aber ich kann nicht so gut weibliche charaktere erfinden, da ich (obwohl ich weiblich bin) mir nicht so in die meisten mädchen hineinversetzen kann

aber ich denke du hast recht... mir ist gerade eine szene eingefallen die ich mit einbauen wollte, bei der man gut einen ersten eindruck vom charakter einbauen kann

vielen dank für deine antwort! :)

1

Gefühlslose oder Humorvolle kämpferische, Badass und sarkastisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keineideekeinei
26.06.2016, 18:12

okay, ich glaub das mag jeder xD

aber vielleicht kann ich das irgendwie mit einbringen, vielen dank! :)

0

Also ich bevorzuge Frauen, die "Allrounder" sind, also "nützlich" und "geländegängig" sind.

Um das mit Autos zu vergleichen ... ein Cadilac, mit viel Chrom, ist nicht mein Traum. Da muss man dann ja stöndig den "Chrom" pollieren. Da bin ich mehr für einen "Lieferwagen", wo man auch mal was mit transportieren kann.

Eine "Tussi" mit einer ausladenden "Oberweite", wie die Monroe, ist da eher nicht mein Geschmack ... da muss man dann immer aufpassen, dass die nicht  im Aufzug stecken bleibt.

Für mich ist das Ideale "Weib", eines wo alles dran ist, nicht zu viel und nicht zuwenig und dann muss sie noch "kollaborieren" ... will heissen, keine zicken machen und vernünftig sein. Aber ... das gibt es natürlich gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keineideekeinei
26.06.2016, 21:42

xD hey! joa aber so passt das schon von der Beschreibung, werde sie nicht zickig machen aber "weiblicher" als ihre beste Freundin

0

Was möchtest Du wissen?