Was für Wege gibt es für mich im Leben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hey Vergangen :O

Erst mal tief durchatmen !!!

Ich kenne dien Gefühl und mir geht es auch total schlecht im Moment finanziell, psychisch und körperlich.

Du darfst nicht so schnell aufgeben, das Leben ist unfair dass weiss jeder, dass ist normal du sammelst jetzt Erfahrungen. Der Tod bringt dir nichts, du stirbst wenn du die Aufgabe die Gott dir zugeteilt hat, erledigst nicht vorher nicht später. Wenn du dich selbst umbringst kommst du in die Hölle ! Was bringt es dir dann dich umzubringen ? Du erreichst damit nichts es wird dir nur noch schlimmer gehen und das ist ja das Ziel vom Teufel.

Lass dich nicht drauf ein und sei stark, STÄRKER als der Teufel und seine Spielerei und Verarsche.

Jeder hat im Leben gute und schlechte Zeiten, in denn wir egal wie es uns geht zu Gott halten sollen, bete doch mal und rede dich bei Gott aus er erwartet deine Worte sehnsüchtig und wird dich dem richtigen Weg führen.

Ich glaube an dich und gib dich nicht auf!!! Du schaffst das. Und ich würde nicht kündigen.. denn dann hast du nichts mehr.. Jedoch ist Gott immer mit dir, wie in guten so auch in schlechten Zeiten, er ist 24h lang bei dir und schaut auf dich.

Denk positiv.. denn es gibt so viel schlimmeres aber ich kann dich nur zu gut verstehen.. Gott hat für jeden seinen Plan und villeicht wirst du deinen auch herausfinden, was sich dir jedenfalls wünsche. Jeder hat sein eigenes Kreuz, jeder unterschiedlich schwer und mit unterschiedlichen Hindernissen, evtl. ist dass ja deins? Beweise allen dass du diese Kreuz überwältigen kannst und stark genug bist es zu schaffen !

Ich hoffe das BESTE für dich & Deine Psyche, bzw Familie.

Halte durch und bleib STARK!!!

Amen, Gott segne dich.. Ich wünsche dir ne schöne Woche.

Freundliche Grüsse :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vergangen
04.10.2016, 10:48

Danke erstmal, das ist wirklich nett, nur hab ich es nicht mehr so mit Gott... Und ich habe es wirklich versucht. Sollte ich wirklich in dem Beruf bleiben, dann brauch ich wirklich nur noch auf ein Burnout zu warten... Freundliche Grüße zurück! :)

1
Kommentar von Vergangen
04.10.2016, 10:58

Gibt es denn irgendwelche Ansätze zum positiven Denken? Ich fühle, sehe, und höre nur Negatives. :(

1
Kommentar von Vergangen
04.10.2016, 11:42

OK, ich Versuchs mal. :)

1
Kommentar von karrrl
04.10.2016, 22:47

Kreisch wieder so ein Gottesprediger.

" Gott segne dich..  dir ne schöne Woche", diese SchwachsinnsWorte kenne Ich doch. Da lag ich doch Sonntags Abends nach dem morgendlichen Gottesdienst im Krankenhaus
und  nicht mehr lange und Ich wäre hinüber gewesen. Wo waren meine "Gemeinde Angehörigen "? Niemand war hier obwohl es doch der "liebe Gott" hätte lenken können. Man kann auch interpretieren als Bibeltreuer "er wollte mich prüfen". Nur seit dem ich mich danach lossagte geht es mir wieder gut und glaube nur an mich. Und da er keine Miete zahlt, hat er bei mir für immer Hausverbot.

2

Ui, das klingt gar nicht gut. An einem solchen Punkt im Leben waren leider schon sehr viele Menschen die schwere Schicksalsschläge und harte Lebensabschnitte erleben mussten. Vergiss nie, dass das nur der Moment ist, die Zukunft kann dir sooo viel Schönes mitbringen und wenn du genau hinschaust auch die Gegenwart. Ich war auch in einer lebensbedrohlichen Lebenslage und habe ein überraschend passendes Buch in dieser Zeit gelesen, dass mein Leben um 180Grad gedreht hat. Es heiss 'aufwachen, dein Leben wartet' von Lynn Grabhorn. Sehr zu empfehlen für jeden, der einen Neuanfang in eine wohligere Zukunft starten will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vergangen
04.10.2016, 10:51

Naja es ist ja nicht nur der Moment. Ich habe seit etwa 2 Jahren Depressionen, mal stärker, mal schwächer... Was ist denn das für ein Buch?

0
Kommentar von Vergangen
04.10.2016, 11:36

Wow. Das hört sich ja hart an. Ich bin eigentlich immer abgeneigt von solchen Buchgeschichten, aber ich gucke es mir mal an.

0

Ein sinnvoller Anfang wäre es, wenn du deine Schule nachholst und erst deinen Job in die Tonne schmeißt wenn du an einer Schule angenommen wurdest. Irgendwas muss dir doch spaß machen womit du auch gerne geld verdienen möchtest. Ein vernünftiges gespräch mit deinen eltern würden auch helfen,sie werden dich sicher zur seite stehen und dir helfen. Ausserdem solltest du einen Psychologen aufsuchen. Da kannst du über alle Probleme reden und die haben meistens Informationen und anlaufstellen wo sie dir weiter helfen können -

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vergangen
04.10.2016, 10:41

Ich wäre jetzt zwar lieber auf einer Schule, als auf der Arbeit, aber das ist auch nicht das richtige. Mit meinen Eltern kann ich nicht reden, die stehen mir nicht bei, die sagen entweder Arbeit, oder raus. Außerdem besuche ich schon eine Psychologin, heute gehts wieder dahin.

1
Kommentar von karrrl
04.10.2016, 22:55

Er soll sich bei Caritas oder dem diakonischen Werk melden, die haben Ihre Beziehungen wie er aus dem Dilemma heraus kommt.

0

Guten Morgen,

Dein Leben hat anscheinend keine feste Struktur. Die solltest Du finden und Gedanken an Selbstmord verabschieden.

Solange Du Dich unglücklich fühlst, werden Depressionen Dich u. U. beherrschen. Was Du ganz sicher nichts möchtest.

Leben ist bunt, abwechslungsreich, manchmal mit Spannung geladen. Wobei es gilt "schwarze" Zeiten zu bewältigen. Steck nicht den Kopf in den Sand und starte (Ver)Änderung. Vielleicht gehört auch ein Kontaktversuch zu Deiner "alten" Schulkameradin dazu.

Deine düsteren Gedanken bringen Dich so nicht weiter. Am Ende eines Tunnels erscheint immer ein Licht.....daran solltest Du denken.

Glück ist das, was wir daraus machen....

Kopf hoch.... und notfalls einen Fachmann suchen, der Dir Hilfe bietet.

Alles Gute für Dich!

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vergangen
04.10.2016, 10:57

Stimmt, ich habe keine Struktur im Leben, aber ohne komme ich nicht klar. Das Problem ist, dass ich zu wenig Zeit habe. Hätte ich genug Zeit, für Freunde, Hobby und Familie, könnte ich vielleicht den Job auch durchziehen. Ich würde ja gerne meine alte Schulkameradin wieder sehen, aber das ist nicht so einfach, Kontakt kann ich zwar bestimmt irgendwie aufbauen, aber ich glaube ich habe zu sehr Angst vor Rückweisung.

1
Kommentar von Vergangen
04.10.2016, 11:37

Danke, ich werde versuchen, sie zu kontaktieren.

1

Nimm dir einen Krankenschein und mach erstmal Pause, bis es dir wieder besser geht.

Deine Annahme, dass du ohne Schulabschluss dem normalen Leben mit all seinen Verpflichtungen fern bleiben kannst, war falsch.
Auch ohne Schulabschluss, ist es hart Erwachsen zu sein.
Seine Ruhe hat man so gesehen nie mehr, da man sich über Wasser halten muss.

Vielleicht lassen deine Eltern mit sich reden, wenn du sagst, dass du den Schulabschluss nachholen möchtest.
Das würde dir Zeit geben, nachzureifen und mehr Chancen auf eine Ausbildung geben, bei der du dich wohler fühlst, als als Angelernter richtig hart zu arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vergangen
04.10.2016, 11:40

Leider will ich keinen Abschluss... Nicht für ne Millionen€... Es ist wirklich schade, dass es anscheinend Selbstverständlich ist, keine Zeit und keinen Stress mehr zu haben..

0
Kommentar von Vergangen
05.10.2016, 20:02

Ich möchte gerne die Hilfe annehmen, tue ich auch, versuche ich zumindest. Das mit dem rebellieren gegen das Schulsystem ist aber eine Grundsache bei mir. Ich möchte gerne arbeiten, aber da, wo es mir gefällt, und außerdem möchte ich arbeiten um zu leben, nicht leben um zu arbeiten. Was Du wissen solltest, ist, dass ich sowieso ungern von meinen Eltern abhängig bin...

0

" Leider will ich keinen Abschluss... Nicht für ne Millionen " .  Darf Ich dann einmal fragen warum geht es Dir in der BRD so gut und hast immer zu essen und ein Dach über dem Kopf ?

Kannst jederzeit zum Arzt gehen. wi jetzt geschehen

    Weil alle durch reguläre Arbeit , Steuern an den Staat zahlen und mit dieser Kohle werden Schulen, Straßen, Gesundheitssystem etc. finaziert. Jeder trägt etwas zum Sozialsystem hierbei, dass es uns allen gut geht.   Natürlich wenn Du nicht möchtest, darfst  Du auch nicht jammern, kannst wohl dafür etwas tun.                            

Siehst wohl wir lieben Dich alle sonst würden wir uns keine Gedanken um Dich machen.

 Doch mr fiel noch etwas ein ,

google einmal nach dem "diakonischn Werk" oder "Caritas", in deiner Wohngegend, vereinbare einen Gesprächstermin.

Die finden bestimmt eine Lösung für Dich.

 Kopf hoch und denke an das Mädchen.

P.S. in der Römerzeit wurden die Straßen VON EINER von den Römern EROBERTEN Stadt z.B. Paris, Trier  so ANGELEGT dass wenn Du wennDu von dort losgefahren wärest in ROM angekommen waerest.T:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vergangen
04.10.2016, 17:17

Ich habe gesagt, dass ich keinen Abschluss will, nicht, dass ich nicht arbeiten möchte und meinen Beitrag zur Gesellschaft leisten möchte. Was soll ich mit Caritas? Coole Nebeninfo. Hab ich noch gar nicht gewusst.

0

Dann sprech später mit deinem Therapeuten, wenn du den erreichst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nie zu spät. Du bist so ein wetvoller Mensch auf diesem Planeten Erde dass Du uns fehlen würdest wenn Du mit dem Leben ausscheiden würdest.

Dass Du "momentan"keine Freizeit hast" ist doch Logo. Irgendwann hört unsere Jugend auf und wir müssen selbst für uns verantwortlich sein, abgekapselt vom Elternhaus. Im richtigem Leben hast nur nach getaner Arbeit deine freie Zeit, ansonsten musst Du Dich ständig um alles kümmern.

Könnte mir vorstellen dass deine Eltern dich ohne Druck etwas erreichen (Du hast keinen Schulabschluss)zu müssen so erzogen.

Vereinbare einen Termin bei der AfA, wegen diesem Anliegen. Dann gebe Ich Dir den Tipp, die Afa soll Dich wenn möglich der Bundeswehr vorschlagen. Es geht um dein Leben und deine Gesundheit.

Dort wirst Du einem wertvollen Menschen ausgebildet oder möchtest Du nichts ändern an deiner Welt ?                        Ewig wirst Du nie Sohn bleiben, irgendwann sind die Eltern auch nimmer hier.

Das Mädchen dass Du
von deiner alten Schule suchtest wirst Du wieder finden und die wird begeistert sein wenn Sie von einem geflegten jungen Mann in Uniform ab geholt wird.


Es ist nie zu spät, Du musst nur wollen !

Kopf hoch.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loema
04.10.2016, 11:26

Machst du hier Werbung für die Bundeswehr?????

0
Kommentar von Vergangen
04.10.2016, 11:35

Danke erstmal, die Idee mit der Bundeswehr war ja nett, aber wahrscheinlich das perfekte Gegenteil zu dem, was ich jetzt brauche. Zudem sie mich eh nicht annehmen würden... Außerdem finde ich es nicht selbstverständlich, keine Freizeit mehr zu haben. Was ist die AfA?

0
Kommentar von Vergangen
04.10.2016, 15:46

Ok, das sind dann aber welche, die ihr Leben nicht auf die Reihe kriegen, weil sie keinen Ehrgeiz haben. Das ist bei mir nicht der Fall. Trotzdem Danke.

0

Was möchtest Du wissen?