Was für Viecher sind das denn? (kann fliegen, zerfällt zu Staub)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Motten, kontrolliere mal die Essensreste in den Schränken, vielleicht sind irgendwo Nüsse oder Müsli vorhanden

Es sind 100% nirgendwo Lebensmittel.

wie könnte ich bloß ein Foto einstellen? grrr Auf dem Rücken sehen die Flügel wie ein Herz aus, vorne sind zwei lange Antennen.

0
@paprisam

Eureka! ich habe das Foto vom Viech als Profilbild eingestellt :)

0

Sie zerfallen beim Tod zu Staub? Das kenn ich nur von den Vampiren in der Blade-Trilogie. :D

hilfe kleine tierchen überall

Was kann das sein, es sind kleine Insekten, fast mit dem Auge nicht zu sehen. Hell und krabbeln nur, also fliegen nicht, sie hat meine Freundin im Hundeleckerlie gefunden. Das war zu Staub zerfallen. sie hat den Schrank gleich weggeworfen und in dem Glas wo sie auch waren, sind sie nach der Säuberung sofort wieder aufgetreten, vermehren sich also ziemlich schnell.Was kann das sein? Sie sieht sie nur mit der Lupe also winzig klein und sie sind auch auf anderen Schränken.

...zur Frage

eine Plage von Kleinen schwarzen Fliegen in der Wohnung ---was muss ich machen?? ?

urplötzlich sind kleine schwarze fliegen in der Küche und vor allem im Bad aufgetaucht. ich habe keine Ahnung wo die herkommen, muss ja aber wissen wo die brutstätte oder die Eier, o. ä. sind!?

werde die nicht mehr los.... von jetzt auf gleich sind die wieder da, auch wenn ich sie gerade erst alle getötet habe.....

brauch echt Hilfe!

danke im voraus Lg

...zur Frage

Hilfe mich ereilen die 10 Biblischen Plagen?

Erst neulich hatte ich eine regelrechte Stechmücken/fliegen Plage NUR in meinem Zimmer einen Tag später bekam ich freundlicherweise einen Virus (der mit dem Browser) und nun hockt im letzten Eckchen meines Zimmers eine größere Spinne(Ich kann diese Viecher nicht sehen=Todesangst).

Nun habe ich irgendwie ein schlechtes Gefühl ich weis direkt plagen mich nur 2 dieser 10 Plagen, aber es könnten die anderen 8 Folgen.

...zur Frage

Warum zerfallen nicht alle instabilen Atomkerne auf einmal?

Dies betrifft die Halbwertszeit radioaktiver Isotope. Was das ist und wie man sie berechnet, ist mir klar - nur warum das so ist, nicht. Auf atomarer Ebene bedeutet das doch, daß die Atomkerne ein und desselben Isotops eine völlig unterschiedliche Lebensdauer haben. Außerdem müßten sich die Atomkerne bei konstanter Zerfallsrate ja gegenseitig "absprechen", um die Zerfallskurve kontinuierlich verlaufen zu lassen. Wenn aber Isotope, die sich in allem gleichen, eine völlig unterschiedliche Lebensdauer haben, müssten sie sich ja doch in irgendetwas unterscheiden - sonst würden sie zu irgendeinem Zeitpunkt x statistisch stark gehäuft zerfallen, was nicht der Fall ist. Und wenn es völlig zufällig ist, welches Isotop zerfällt, wären doch lokale Schwankungen der Zerfallsrate viel wahrscheinlicher als diese Konstanz. Es wird gerne mit dem vollbesetzten Stadion veranschaulicht, jedoch wenn ich alle Menschen im Stadion je nach Wunsch aufstehen lasse oder sitzenbleiben, wie wahrscheinlich ist es dann, daß die Quote von stehenden zu sitzenden Menschen konstant bleibt und auch noch auf allen Tribünen und Rängen im selben Verhältnis steht?

Andererseits kenne ich nur die vier Grundkräfte, und diese basieren auf Naturkonstanten, welche für unser Universum quasi die ID darstellen. Worin also könnten sich Isotope, die 20 Millionen Jahre bestehen, von denen unterscheiden, die Sekunden bestehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?