Was für verschiedene "Arten" gibt es für's Vokabeln lernen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst Dir Eselsbrücken dafür einfallen lassen, vielleicht auch das Wort dafür zerlegen; mit Karteikarten funktioniert es auch immer gut- erstens schreibst Du die Wörter nochmal und ich finde es gut zum Abfragen. Oder lass dich abfragen; oder stell Dir Bilder zu den Wörtern vor; zeichne Skizzen dazu, wenn es Dir hilft. Ich habe irgendwo auch mal gelesen, dass man jede Vokabel einem Ort in der Wohnung zuordnen kann, also Vokabel 1 entspricht der Couch, Vokabel 2 dem Vorhang, usw. Und wenn Du den Vorhang siehst, solltest Du durch die Verknüpfung das Wort wissen. Und im Test kannst Du dann imaginär den "Weg" durch die Wohnung gehen, damit Du Dich erinnerst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Handy

Kein Texten hier

RUHE RUHE RUHE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
skyfly2004 15.12.2015, 11:45

gestört?

0

Was möchtest Du wissen?