was für veganes Essen zum Festival mitnehmen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

vielleicht kannst im vornherein Kartoffeln kochen und die dann entweder nochmals anbraten oder kalt essen!Als obst würde ich evtl. eine Wassermelone mitnehmen oder Bananen!? Ist mir jetzt spontan eingefallen! Viel Spaß

danke, werd ich ausprobieren, nur mit den Bananen bin ich bissle skeptisch, hatte da schon interessante Erfahrungen beim Snowboarden^^

0
@MephistosWife

Ok jetzt wo du es sagst bei Bananen besteht natürlich erhöhte "Erquetschungsgefahr" :-) dosenmais fällt mir jetzt gerade noch ein!

0

Als Veganer ist man gar nicht so eingeschränkt wie man glaubt und es ist ja auch ein sehr überschaubarer Zeitraum von wenigen Tagen. Natürlich muss man schauen, was nicht so schnell verdirbt, aber da hat man als Veganer viele Möglichkeiten. Bananen, Äpfel und Avocados bieten immer wieder Energieschübe ohne zu kochen als Snack zwischendurch. Das ist meine Grundlage! Dosenmais ist lecker. In Dosen gibt es auch Gemüseravioli. Schau mal bei https://www.festivalero.de/vegan-essen-festival/ die haben eine coole Liste zusammengestellt, wo man gute Anregungen findet, wenn man etwas planlos ist. Besonders viele exotische Früchte sind auch nicht so wärmeempfindlich also Ananas zum Beispiel, muss man sich nur ein gutes Messer mitnehmen :) 

Als Grundnahrung würde ich mir ein großes Brot kaufen und es dann mit pflanzlichen Aufstrichen von Zwergenwiese oder so bestreichen. Als Notnahrung gibt es ja im Supermarkt diese Sojabifimäßigen Würstchen. Als Süßigkeit gibt es im Biosupermarkt Schokopuddings die es auch ein paar Tage bei 40 ° im Zelt aushalten. Als Hauptmahlzeit nimm dir kurzkochende Nudeln und eine Tomatensoße im Glas mit ... am leckersten ist eine vegane Bolognese oder wenn man selber bissle Gemüse reinschneidet. Zur Krönung gibt es vegane Grillwürstchen mit Gemüse und Brötchen. Das ist ein bissle was zum tragen aber dafür ist es luxuriös!

Was möchtest Du wissen?