Was für Ursachen gibt es, Nierenkrank zu werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hauptursache sind verschleppte Harnwegserkrankungen bzw. dann folgende chronische Nierenleiden. Wer zum Beispiel eine Nierenbeckenentzündung übergeht (was wohl kaum passieren dürfte, das tut unheimlich weh) könnte eine dauerhafte Einschränkung der Nierentätigkeit bekommen.

Weitere Ursachen:

Schwerer Unfall

Aufgeblähte Nierentuben durch einen Stau, meist bedingt durch einen oder mehrere Steine oder einen Knick im Harnleiter.

Ständige bakterielle Harnwegsinfektionen, die nicht ausreichend und schnell behandelt werden.

Eine der Hauptursachen fügen sich viele selbst zu, sie trinken einfach nicht genug. 2,5 l sind die Menge, über die sich jeder Urologe und Nephrologe freut. lg Lilo

P.S. Ob man genug getrunken hast, lässt sich ganz einfach feststellen. Im Laufe des Tages sollte der Urin deutlich an Farbe und Geruch verlieren. Wer täglich 10 mal Urin lassen muss, kann davon ausgehen, dass genug Flüssgkeit zugeführt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas kann z.B. passieren, wenn man regelmässig Schmerztabletten nimmt. Diese Tabletten machen irgendwann die Nieren kaputt. Durch einen Unfall kann die Niere natürlich auch verletzt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
COWNJ 22.02.2016, 14:31

Keine Selbstmedikation mit Schmerzmitteln! Das kann zu Nierenkrebs führen!

0

Da gibt es viele Ursachen. Zu wenig trinken, Unfall, unbehandelte Blasenentzündung bzw. Nierenbeckenentzündung, Medikamentenmißbrauch und, und, und.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bakterielle Infektion

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?