Was für Umstände und Faktoren könnten zu einer Störung der Kommunikation kommen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo mimimalik,

ein Beispiel: Zwei alte Damen sitzen vor einer Kirche und schauen in die
blühende Landschaft. Die eine hört auf die Orgelmusik, die andere auf das
Zirpen der Grillen. - Da sagt eine: "Ist das nicht die schönste Musik der
Welt?" - Die andere: "Ja, bestimmt!"

Einwandfreie Kommunikation?

Unter Kommunikation versteht man die Übermittlung von Informationen,
jemanden an etwas teilnehmen lassen, sich mit jemandem durch Sprache (verbal) und durch Zeichen (nonverbal) verständigen, allgemein: soziale Interaktion.
Spruch des Tages: Man kann nicht „nicht“ kommunizieren.

Und der größte Teil geht über die nonverbale Kommunikation (Körpersprache, Gestik, Mimik....)

Bei einer Kommunikation sind Produzent und Rezipient beteiligt. Und man
sollte meinen, wenn P etwas sagt, dass dies R auch so versteht. Wäre schön,
klappt aber nicht.

Im Bild habe ich einmal den Ablauf von Kommunikation schematisch
wiedergegeben. Auf jeder Stufe kommt es hier aber zu Verlusten: Beide wählen aus, gestalten ihre Nachricht bzw. das Gehörte, setzen individuelle Akzente, sind auf bestimmte Vorstellungen fixiert.

Im schlimmsten Fall hat der „Sender“ eine bestimmte Absicht, die er
mitteilt, aber der Empfänger nimmt etwas völlig anders wahr (siehe
Eingangsbeispiel).

Ausführlichere Darstellungen findest du bestimmt, wenn du
mal unter „Kommunikationsmodell“ googelst

Kommunikation - (Menschen, Familie)

Zu einer gestörten Kommunikation (damit meine ich nicht eine Technik, die versagt) kommt es vor allem, wenn Menschen aufgrund ihrer unterschiedlichen Wesensart zwar von den selben Dingen reden, es aber völlig verschieden meinen.

Beispiel: Sowohl ein Miethai als auch ein Mieter sagen, daß eine Wohnung gut ist.

Der Miethai meint damit, daß die Wohnung bestens geeignet ist, Mieter abzuzocken.

Der Mieter meint, daß die Wohnung gut genug ist, um sich darin wohlzufühlen.

Wenn Deine Gestik und Mimik nicht mit dem von Dir Gesagten übereinstimmen , wird Dein aufmerksames Gegenüber , es alsbald  bemerken , und die Unterhaltung einstellen , oder rigoros und enttäuscht abbrechen !

Abrupter geht es , wenn in Deinem  Gespräch eine Lüge entdeckt wird ! :)

Z.B. eine Scherhörigkeit kann zu einer Störung der Kommunikation führen oder eine geistige Behinderung oder ein Schlaganfall, bei dem das Sprachzentrum geschädigt wurde.

Du mußt deine Frage präzisieren. Es gibt viele Arten von Kommunikation: Gespräche während eines persönlichen Treffens, Telefonate, Email usw. Meinst du technische Störungen oder emotionale, psychische Störungen?

Wenn der Hörer etwas anderes versteht, als der Sprecher gemein hat.

Google mal" Schulz von Thun - das Kommunikationsquadrat"

Welche art der Kommunikation meinst du?

Was möchtest Du wissen?