Was für Streiche habt Ihr früher gemacht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Als ich mit 11 Jahren im Heidelberger Zoo mit meinen Großeltern war, stießen wir bei dem Elefantengehege auf eine große Waage. Eigentlich sollten sich möglichst viele Menschen auf diese Waage stellen, um zu schauen, ob sie gemeinsam das Gewicht eines Elefanten erreichen.

Nun, mein Opa stellt sich allein auf die Waage, um zu schauen, wie viel er wiegt. Ich Schlitzohr stelle mich heimlich auch auf die Waage, ich höre seinen entsetzten Ausruf: "Was?! Ich wieg 120 Kilo?!" Er musste aber auch lachen, als er mich bemerkte. :-)

LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rocker73
07.03.2017, 23:16

Eine traurigere Anekdote: Ein paar Scherzbolde hielten es für komisch, die Schule, die ich besuche, über Nacht mit Sprühsahne vollzukleistern.

Mit dieser Sprühsahne wurden ein paar Antischulsprüche an die Fenster und Wände geschrieben, sowas ist einfach nur traurig...

0

Aprilscherze?

Tesafilm am Wasserhahn befestigt da wurde der ders aufdreht nass

Erschrecken

münze an boden festgeklebt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Klassischen eben:

Streichholz zum Fixieren der Klingelknöpfe

Kot in brennender Zeitung

Juckpulver auf der Klopapierrolle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

😄Hahaha, also ich hatte voriges Jahr am 1. April meinem Vater an seiner Hobbyraumzimmertür Zahnpasta unter die Türklinke geschmiert, ich und meine Mutter haben dann gespannt abgewartet, bis er kam und in sein Zimmer gehen wollte und als er die Türklinke angefasst hatte, zuerst hatte er es nicht gemerkt, aber dann als er die Hand wieder von der Türklinke nehmen wollte, hatte es so richtig geklebt und da die schon ein Stückl' länger an der Türklinke war, hatte das ganze auch Fäden gezogen. 🤣😂😆Es war sehr witzig und wir haben drüber gelacht. 😁Hihihi... es ist ja bald wieder April! 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?