Was für Strafen gebe es für den Unten erklärten fall und wie könnte ich als Rechtsanwalt meinen Mandanten schützen vor einer zu langen strafe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

was für eine Strafe würde er jetzt bekommen

Gegen welches Gesetz soll er denn verstoßen haben? Nur dafür, daß Andere was denken, kann man eigentlich nicht bestraft werden. Wenn man allerdings dafür sorgt, daß Andere was falsches denken - und diese Anderen dadurch auch noch einen Schaden erleiden - dann wäre das mitunter strafbar. Googel dazu einmal nach § 263 StGB.

Aber in der Geschichte scheint niemandem ein Schaden entstanden zu sein. Also sollte der Strafverteidiger dafür plädieren, daß sein Mandant freigesprochen wird, weil er unschuldig ist. Wenn überhaupt in dieser Sache jemanden irgend eine Schuld an irgend etwas trifft, dann sind es diejenigen, die Kleidung für wichtiger erachten als die Person, die darin steckt.

Ich wünsche Dir und Deinem Mandanten eine aufregende Verhandlung, einen weisen Richter und einen "Freispruch erster Klasse" mit Anspruch auf eine Prinzessin und angemessenes Lehen ;) Der König wird sich zum Schluß schon damit abfinden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Noahssi
05.05.2016, 08:35

Also er hat sozusagen Umsonst essen bekommen und er wusste das er so betitelt wurde als Grafen hätte er dann nicht die wahrheit sagen müssen und Danke nochmal für die hilfreiche Antwort

0

hat er sich selbst als "Graf" oder dergleichen ausgegeben? NEIN

Was sollte dann passieren, das ist halt die Dummheit der Leute. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihm er wird freigesprochen, weil man sich vorher über seine Herkunft informieren hätte müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spielt es sich in Deutschland ab? Wenn ja, dann wäre es nur strafbar nach §132a StGB Mißbrauch von Titeln, Berufsbezeichnungen und Abzeichen. Ich gehe davon aus, dass die Staatsanwaltschaft das Verfahren einstellen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skilsor
04.05.2016, 15:58

Er hat sich ja nicht als grad ausgegeben, bloß haben die Leute das angenommen..

0

Was möchtest Du wissen?