Was für sternförmige Pilze sind das?

Unbekannte Pilzsorte - (Pilze, Botanik)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schwer zu sagen, auf jeden Fall ist es eine Erdstern-Art. Wenn ich das Bild mit den Bildern aus meinem Buch vergleiche sieht er farblich dem Gewimperten Erdstern lat. Geastrum fimbriatum/ Geastrum sessile am ähnlichsten, wenn ich nach der Form gehe sieht er dem Rötenden Erdstern lat. Geastrum rufescens/ Geastrum vulgatum aber ähnlicher. Alle Erdsterne sind keine Speisepilze. Gute Informationen gibt das Buch "Der große Kosmos-Pilzführer" von Hans E. Laux, alle Speisepilze mit ihren giftigen Doppelgängern, dieses Buch kann ich nur empfehlen. (Oberste Pilzsammlerregel ist, "Iss niemals Pilze die Du nicht 100%-tig sicher als essbar identifiziert hast.)

Als einen Speisepilz hätte ich ihn auch nicht vermutet. Interessanterweise stehen sämtliche Nachbarkatzen darauf, ihn auszubuddeln.

0
@Nunuhueper

Es kommt häufig vor das Tiere alles mögliche fressen oder von dem entscheidenden Geruch angelockt werden auch wenn die entsprechenden Dinge für uns giftig sind oder unserer Meinung nach abartig stinken. Schnecken fressen Fliegenpilze und andere Giftpilze, Vögel fressen z.B. die Beeren von immergrünen Kirschlorbeer oder Eberesche, der bei uns heimische Kuckuck frisst die Raupen des Eichen-Prozessionsspinners lat. Thaumetopoea processionea, die Raupe des Tabakschwärmers frisst wilden Tabak, Koalas fressen Eukalyptusblätter, Katzen lieben Baldrian usw. usw.

0

Das sind Erdsterne.

Jupp, sind es. :)

2

rotbrauner Erdstern ist ungenießbar

Was möchtest Du wissen?