Was für Schwächen kann man bei einem Vorstellungsgespräch nennen?

4 Antworten

Ich hab bei meinem Vorstellungsgespräch gesagt: "Ich denke viel darüber nach, was ich sage!" Das gute daran ist, dass es sich wie eine Schwäche anhört. Gleichzeitig klingt es aber auch so, als würdest du mit Bedacht an die Dinge heran gehen und nicht unnötig deinen Senf dazugeben.

Sowas mögen Vorgesetzte: Leute die nicht ihr Maul aufreißen, sondern wissen was sie sagen! :)

Ich wurde das nicht gefragt in meinen VGs.

Hätte aber gesagt....handwerklich ungeschickt (passt ja auch zu Frauen) und wenig Orientierungssinn (für deinen Beruf eher unpassend).

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Azubi Industriekaufmann (2. Jahr)

Also ich sage da immer, dass meine Schrift mies ist. Dann wird gelacht und es kommt die nächste Frage.^^

Gute Idee!

1

Aber meist fragen die nach ein paar sachen und nicht nur einer sache :D.

0
@Kriegstaube

Dann hatte ich bisher wohl Glück. Hab bisher aber auch nur wenig Vorst.gespr. gehabt.^^

1

Dss ist aber keine Schwäche und ne Ablenkung. Wird nicht gut ankommen.

0

Sag du hast ne Schwäche für Schokolade und grins schelmisch dazu. Dann sofort Thema wechseln.

Was möchtest Du wissen?