Was für Rechte habe ich als Angehöriger eines Gefängnisinsassen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ist er im Adelsheim? Erstmal wenn er 2 JAhre bekommen hat kommt er in ca. 14 Monaten raus und darf nach 6 Monaten schon Ausgänge bekommen das heisst 1 mal im Monat 8 Stunden dann später WE. Briefmarken kannst du Ihn ausreichend mitschicken. Kekse usw. kannst du vergessen. Er kann Essenspacket beantragen und schickt dir ein Marke. Damit kannst du ca. 5 Kg Essensarten in original verschweisstem Zustand bringen beim Besuch. Geld kannst du Ihm schicken doch Lebensmittel kann er damit nicht kaufen sondern nur CD Player oder TV. Briefe werde wie folgt berechnet. 1 Briefmarke also 55 cent sind 4 Seiten Wert. Dementsprechend markieren. Beim Besuch darfst du Ihm Schockolade oder Zigaretten kaufen. Jeweil 2 oder so. Vielleicht versuchst du Ihm mit einpaar Klamotten über das Internet einen Uhr-Handy besorgen somit wäre er Mobil doch das könnte erkannt werden. Mit der aufgeladene Akku würde es vielleicht 24 Stunden laufen dies müsste er für die gesamte Zeit für wichtige dinge einteilen. Da ich Handys Exportiere bzw. damit Handle kann ich dir ein solches Handy anbieten auf Anfrage wo so aussieht wie ein normales Uhr. Sowas müsstest du leicht reinbekommen da die Beamten in Ordnung sind. Bilder kannst du Ihm ebenso schicken so viele du möchtest die haben da Grenzen aber net so genau. Ich könnte dir noch erzählen wie man Alkohol herstellen kann aber ob du sowas wissen willst ist die Frage. Man kann mit Apfelsaft oder Orangensaft gemischt mit 100 Gramm Zucker, und ein kleines Stück Hefe ca. 1cm rund für 1 Litter. Dies 3 Tage warten lassen und schon hast du Alk. Bei VOTKA musst du Kartoffeln, Zucker, Hefe in einem Eimer mit Wasserkocher kochen. an den Deckel ein kleines Loch mit schlauch. Diesen Schlauch weiterleiten so das kalte Wasser auf den Schlauch fließt. So kühlt sich der Dampf und die Tropfen was rausfließt ist 70 % Votka. Sofort Mischen auf 5 mal, nicht so Trinken. Diesen Eimer bevor man Kocht 3 Tagfe warten lassen.

hi

also los. nach bestem wissen und gewissen ;o)

zu 1. ich weiss nicht, wie es ausschaut, wenn du "briefbücher" verschickst, aber theoretisch gibt es da keine blattbegrenzung. ausreichend porto und gut.

zu 2. briefmarken kannst du mitschicken, allerdings gehen die ab einer bestimmten anzahl zur habe und können von dem inhaftierten dann immer dort nachgeordert werden. aber das dürfte so ab 50 oder 100 marken gelten... briefumschläge und schreibpapier musst du versuchen. kann sein, dass er das bekommt, in manchen anstalten wird das nicht ausgehändigt.

zu 3. weihnachts-, geburtstags- und drittpakete gibt es nicht mehr. dafür paketgeld, das kannst du ihm auf sein konto überweisen und da kann er sich seine sachen beim anstaltskaufmann o.ä. für kaufen. ich glaube, das paketgeld liegt so bei 75 euro. aber erkundige dich da lieber nochmal.

zu 4. auch bei der bilder-obergrenze erkundige dich nochmal in der besagten jva. ich weiss von 30 bildern, als obergrenze. kann natürlich auch von anstalt zu anstalt unterschiedlich sein.

zu 5. in der normalen strafhaft ist so der besuchsdurchschnitt 2 mal eine stunde pro monat. man kann aber schauen, dass man diese 2 mal 60 minuten auf einmal 120 minuten gelegt bekommt, wenn man z.b. einen sehr weiten anreiseweg hat. ich kenn das so, weiss allerdings nicht, ob es in jeder jva so gehandhabt wird.

zu 6. es gibt keine sexräume, es gibt langzeitbesuchsräume. ob man in diesen räumen dann wirklich sex hinbekommt, stell ich mal in frage. ist nicht grad nett da. naja, wer damit klarkommt... langzeitbesuchsberechtigt ist ein inhaftierter bei einer längeren freiheitsstrafe. ab 10 jahren, glaub ich, bin mir aber auch da nicht ganz sicher. jedenfalls in eurem fall, bei 2 jahren, braucht man da erst gar nicht drüber nachdenken ;o). ist auch nicht jeder inhaftierte langzeitbesuchsberechtigt, nur der sich dementsprechend führt und mit dem langzeitbesuch verheiratet ist.

ich hoffe, ich konnte ein wenig helfen, aber am besten ist es immer, wenn man selbst direkt in der entsprechenden jva anruft, da es von anstalt zu anstalt doch erhebliche unterschiede gibt.

Die Vorschriften kannst du bei der JVA erfragen. Wegen "Jugendsünden" geht niemand zwei Jahre in den Knast - ich würde das nicht verharmlosen.

Naja, was man so verharmlosen nennt, ist ja schlimm genug ;) Und es hat sich schließlich zusammengeläppert, ist nicht nur eine einzige Sache. Im Endeffekt ist er ein riesen Trottel, dass er es so weit hat kommen lassen und ich denke das weiß er auch, aber das konnte er nunmal nur selbst entscheiden und jetzt muss er's auch ausbaden. Das heißt aber nicht, dass ich ihn deswegen "verstoße" ;) Freundschaft bleibt eben Freundschaft.

0
@Fischgesicht

Na klar, das ehrt dich und das wollte ich auch nicht andeuten. Aber es klang ein wenig so, als wäre das ein ganz lustiges Anekdötchen, mal "zwei Jährchen" in den Knast zu gehen und das ist es eben ganz und gar nicht.

0

Meinem Vater wird Geld abgezogen wenn ich arbeiten gehe...

Hallo Leute, ich habe meine Eltern überredet, dass ich arbeiten darf. Allerdings habe ich mich erkundigt und ich darf nur bis zu 160€ verdienen, alles was darüber liegt wird meinem Vater vom Kindergeld abgezogen, da er dann nicht mehr so viel für mich braucht. Das ist ziemlich schlecht, denn ich kriege sowieso nichts von dem Geld ab außer Essen, da das Kindergeld bei un am 10. kommt und wir da (Da meine Eltern Hartz IV beziehen) kein Geld mehr haben müssen wir dann mit den 184€ Kindergeld den restlichen Monat hinkommen, wenn da noch was abgezogen werden würde hätten wir gar nix.

Ich brauche im Monat aber mehr als 160€, da ich davon alles bezahlen muss... Internatflat für's Handy, Kleidung, Schulsachen, ggf. Essen wenn ich auswärts bin, Shampoo, Kosmetik etc. Außerdem will ich mir ja auch noch was zum sparen weg legen bzw. mir auch mal so was kaufen.

Kann man da irgendwas drehen bzw. irgendwas machen, dass ich doch mehr verdienen darf? Schwarz arbeiten will ich nicht.

Danke im Vorraus.

Ps. bin 15

...zur Frage

Warenbetrug Ebay Kleinanzeigen Strafe?

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bitte Sie mir zu helfen und mir vielleicht einige Erfahrungswerte oder Einschätzungen zu geben.

Zu meiner Situation:

Ich habe ein laufendes Verfahren wegen Warenbetrug in 5 Fällen, Schaden ca. 1000 €, welchen aber schon komplett beglichen wurde. Ich wollt dies so nicht und bereue es zutiefst.

Zu meinem Problem, ich habe gestern einen Strafbefehl wegen geringfügigen Betrug von 30 Tagessätzen zu 45 € bekommen (Lastschriften nicht eingelöst).

Muss ich nun ins Gefängnis? Ich habe riesige Angst. Bin in einer festen Beziehung, habe eine feste Arbeitsstelle und werde ganz sicher nie wieder Mist bauen, da ich mir auch vorher nie etwas zu schulden habe kommen lassen.

Mit was für einer Strafe ist zu rechnen, da die Taten ja weit vor dem jetzigen Strafbefehl waren?

Ich bitte Sie mir ein paar hilfreiche Antworten zu geben.

Viele Grüße und vielen Dank.

...zur Frage

Frage zu Lotterie?

Mal eine ganz dumme Frage zu einer Lotterie:

Es geht um die von Lottoland neu gegründete Lotterie World Millions:

https://www.lottoland.com/magazin/worldmillions-jede-woche-deine-chance-auf-150-mio.html

Jetzt habe ich mir mal das Ganze angeschaut und ein wenig nachgedacht.

Angenommen, wir hätten schon Unmengen Geld.

Und würden einfach mal den Fall durchspielen dass wir einfach jede nur erdenkliche Zahl spielen, sodass wir auf jeden Fall 8 Richtige kriegen .

Wenn mich meine schwächlichen Stochastikkenntnisse nicht täuschen, gibt es hier wegen 8 Stellen und 10 verschiedenen Ziffern pro Stelle (0-9 eben) insgesamt 10^8=100 Millionen verschiedene Zahlen.

Wir haben also 1 mal auf jeden Fall 8 Richtige.

Nun würd es mich allerdings auch interessieren wie viele unter meinen Nummern zwar keine 8 richtigen sind, aber ne bestimmte niedrigere Gewinnklasse.

Also wie viele 7 richtige, 6 richtige, etc. es unter meinen zahlen gibt.

Selbstredend soll, wenn eine Zahl z.B. 6 richtige hat, auch nur diese 6 richtige gezählt werden

(und nicht die damit einhergehenden 5,4,3,2,1 richtige nochmals).

Wie stellt man es am Besten an, so seine Anzahl der Richtige vs. Anzahl an Zahlen, die diese gewinnklasse als höchste beinhalten, tabelle anzufertigen?

Wie gesagt sollen gewinnklassen nicht doppelt gezählt werden, bei einer zahl die gleichzeitig 6 richtige und (automatisch) 3 richtige hat, soll sie trotzdem nur einmal bei der "6 richtige" kategorie eingeordnet werden und ansonsten nicht mehr mitgezählt werden.

Von daher wäre es sinnvoll, die gewinnklassen von oben nach unten abzuklappern;

ist nur die frage wie?

...zur Frage

Wie lange dauern Haftstrafen für psychisch Kranke?

Wenn ein psychisch Kranker ins Gefängnis muss, wie lange wird er dann weggesperrt? Bis die Haft endet oder bis zur Heilung? Kommt man immer in die Klapsmühle oder hängt das auch von der Tat ab? Dankeschön! :)

...zur Frage

Wer zahlt den TA?

Hallo Mittierfreunde,

vorab, ich würde mich über jeden freuen, der unser ggf. entlaufenes Tier versorgen lässt.

Sachverhalt zu 1): Ich finde ein verletztes Tier (angefahrener Igel, Waschbär, humpelnde Ente usw) und meine, es müsse zum Tierarzt.

Meine eigenen Kosten (Transport, Zeit usw.) trage ich gern selbst, nur wer entlohnt die Tierarztpraxis, die auch Kosten hat (Zeit, Praxiskosten, Medikamente)?

Rechnen sie mit der Stadt, Tierschutzverein ab? Bin ich der auftraggeber und trage auch die Kosten?

Wenn dem so ist, was wenn ich die laut Tierarztes notwendige Behandlung ablehne? (Nicht meine Ente, essen darf ich sie auch nicht, CT m.M.n. unnötig)?

Sachverhalt zu 2):

Ich finde am straßenrand ein zu Tode gekommens Haustier (Katze überfahren) und möchte den Besitzern die Ungewissheit nehmen und ggf. den TA bitten, einen ggf. vorhanden Chip auszulösen.

Wer kümmert sich dann um die Entsorgung des Tieres? Kosten?

Nochmal, ich würde als Tierbesitzer selbstredend die Kosten erstatten, wenn jemand mein entlaufenes Tier findet und versorgen lässt....nur ist das sicher nicht von Jedermann zu verlangen, oder doch?

Ich danke euch

...zur Frage

JVA / Wohnort?

Hat nix mit mir zu tun(Bekanntenkreis wegen Besuch/Fahrtzeit etc), und bitte auch solche Antworten unterlassen.

Welche JVA käme in Betracht, wenn im Wohnort keine ist, aber in den 3 umliegenden größeren Städten(Umkreis 20-30km)? Zufallsprinzip bzw. da wo Platz ist?

Keine unnötigen Antworten bitte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?