Was für Programmiersprache soll ich lernen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

Ein halbes 3/4 Jahr? Das sind 4 Monate und 2 Wochen. In der Zeit beherrschen sehr viele Menschen VB.NET.

Warum willst du umsteigen? Um etwas neues zu lernen? C# brauchst du nicht unbedingt, da VB.NET (wie der Name schon sagt) auch auf dem NET Framework beruht. Es bringt dir also keine Vorteile.

Es scheint wohl immer noch IN zu sein C++ oder Java zu lernen. Klar ist Java plattformunabhängig, damit kann man für Windows, Linux, Unix und was weiß ich nicht noch alles Programme schreiben. Bei uns im Media Markt haben die schon wieder ein neues Regal für Linux und Mac-Software aufgestellt weil dauernd neue Programme erscheinen!!!!!

Oh man...

Naja... jedenfalls solltest du dir erstmal überlegen was du programmieren willst. Dann entscheidet man sich für eine Sprache mit der man das Problem am besten lösen kann.

(C/C++: ambesten != amcoolsten VB: ambesten <> amcoolsten)

Man sollte hierbei auch nicht vergessen, selbst wenn VB.NET mal was nicht kann, besteht noch die Möglichkeit eine .DLL einzubinden.

Ich bin mir sicher das du den Umfang von VB.NET nicht mal ansatzweise verstanden hast.

Aber bitte, wechsel zu C++ und Java und schreibe unter Linux. Dann langweilst du dich in einem Jahr wieder ;)

Viele Grüße

Nicky

wenn ich java runerlade kommt da immer ne Fehlermeldung und welches java soll ich nehemn eclipse oder was??

tobistenzel 27.01.2012, 22:56

Eclipse ist kein "Java", sondern nur Entwicklungsumgebung für alle möglichen Programmiersprachen. Würde aber eher Python nehmen, oder einfach bei VB bleiben.

Es gibt auch noch andere Sprachen, die wie VB auch auf .NET laufen, z.B. IronPython oder C#.

0

Wie wäre es mit C#, eine Weiterentwicklung von C++? C# ist die Anwendungssprache, die MS bevorzugt und im professionellen Bereich gefragt.

Johnny33 28.01.2012, 08:39

C# ist ein plattformabhängiger, billiger Abklatsch von Java.

0

also allein um das Prinzip zu verstehen würde ich dir Visual Basic empfelen, aber wenn du dann richtig Programmieren willst, saolltest du C++ anfangen.

Ich empfehle dir C++, Java oder Python

Auf gar keinen Fall C#.

Und verwende am besten für C++ Code Blocks und Dev C++.

Und wenn du plattformunabhängig sein willst, dann kompiliere mit dem C++ Compiler aus der GCC und verwende GTK+ statt der WinAPI.

Maggimeister 28.01.2012, 09:46

Was spricht gegen C#. Umfangreich, viel Potential, zukunftsträchtig, die Sprache schlechthin für .NET Framework,...

Oder ist es deshalb, weil du Java-Fan bist? :-)

0
DerIng 31.01.2012, 23:37

Wenn es hardwareabhängig wird, dann nützt Dir die "Plattformunabhängigkeit" auch nichts, die ist ein Märchen. Es sei denn, Du entwickelst nur einfache Anwendungen. C# wird von MS gepuscht und dass kann man nicht ignorieren (siehe Stellenanzeigen).

0

Empfehlen kann ich dir: Java und C++

Wobei Java der größere Favorit ist, da es momentan mit die angesagteste Programmiersprache ist.

blackman221 27.01.2012, 22:49

ja aber java allein...als Anfänger?...ist auch nicht der Hit?

0
tobistenzel 27.01.2012, 22:59
@blackman221

Ist wirklich nicht der Hit, aber immerhin noch eine bessere Idee als sich auf C++ zu stürzen, finde ich ;)

0

soll ich visual c++ express downloaden?

tobistenzel 27.01.2012, 22:59

Ich finde, dass ein guter Texteditor reicht wenn die Programmiersprache nicht allzu umständlich ist (also eher kein Java oder C++...), vor allem am Anfang.

0

Was möchtest Du wissen?