was für pilotenarten gibt es?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!

"was für pilotenarten gibt es ?" Das erinnert mich irgendwie an die Frage, wieviele Tierarten es auf der Welt gibt (inkl. der schon ausgestorbenen ;-)

Also, Du kannst fliegen:

  • privat oder beruflich

  • Flächenflugzeuge oder Hubschrauber

  • militärisch, bei der Polizei oder zivil

  • zivil bei einer Linienfluggesellschaft, einer Charterfluggesellschaft, einem Air-Taxiunternehmen (Atlas-Air, DaimlerChrysler), im Werkflugverkehr (z. B. bei VW, Bauhaus, SAP) oder bei Frachtfluggesellschaften, bei Zubringerdiensten

  • im Inland, in der EU, im außereurpäischen Ausland (USA, Kanada, Afrika, Südsee)

  • als "normaler" Pilot oder (nach Studium und mit vielen Tausend Flugstunden) als Testpilot

  • als Pilot für Spezialflüge (Rettungseinsätze, Vermessungsflüge, Lotsenversetzdienste an der Küste, Versorgung von Bohrinseln)

  • als Pilot für spezielle Luftfahrzeuge (Wasserflugzeuge, Flugboote, Ballone, Luftschiffe)

Ohne Berufspilotenlizenz mit Instrumentenflugberechtigung (CPL/IR) hast Du natürlich überhaupt keine Chance. Die Voraussetzungen stehen in der EU-Verordnung 1178/2011, die Du Dir über das Luftfahrt-Bundesamt (LBA) als PDF herunterladen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rudim1950
16.06.2014, 15:42

Danke für den Stern!

0

Werde erstmal unserer Sprache mächtig, dann kannst du vielleicht Pilot werden. Nur ein Tip.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lenzing42
15.06.2014, 13:41

Was hat der Beruf eines Piloten mit unserer Sprache zu tun?Die Standardsprache in der Fliegerei ist Englisch.

1

Was möchtest Du wissen?