Was für Mutter kochen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Mach eine Art 3 Gänge Menü, das hab ich an Muttertag gemacht. Erst einen leichten Salat, das ist nicht sehr schwer, dann Schweinemedallions mit Reis einer Soße und anderen Beilagen die deine Mama ganz gerne isst und als Nachtisch einen Pudding oda so, was deine Mama halt gern mag, kannst auch Avocado eis machen wenn du möchtest (meine Mama mag das gern) Dazu musst du eine Avocado zermanschen, Zucker und Milch dazu geben, nicht zu viel Milch, das halt mixen und dann in die Gefriertruhe... Machs aber nur wenn deien Mama gern mal was probiert weil das nicht immer appetiztlich aussieht wenn man das einfach nut in eine Schale tut, ich würd eine Kugel machen und dann außen Sahne oder so, zu einem Herz oder so

Kartoffelauflauf:

Kartoffeln (roh) auf einer Gurkenreibe in Scheiben schneiden. Fächerartig in eine Auflaufform legen. Gemüse deiner Wahl klein schneiden. Auf die Kartoffeln geben. Eier mit Sahne und Gewürzen (Salz, Pfeffer, Paprika - auch Kräuter wenn du magst) verschlagen und über Gemüse und Kartoffel geben. Tomaten in Scheiben oben auf legen. Käse (Scheiben oder geraspelten) zum Schluss drauf. Im Backofen bei 220°auf der untersten Schiene 50 Minuten backen.

Lachs in Sahnsoße:

Lachs ( 2 Filets ala 100 gramm, also gesamt 200gr reichen für 2, oder auch für 3 Personen)auftauen. In Stücke schneiden, wenn er noch leicht gefroren ist.

In der Zwischenzeit Tagliatelle in einen Topf mit kochendem Wasser (und einer Brise Salz) geben und so lange kochen, wie auf der Verpackung angegeben.Nachdem das Wasser kocht und du die Nudeln rein hast, Temperatur zurücknehmen.

Nun ein bissel Butter in einer Pfanne anbraten.Nach dem Anbraten einen Becher Sahne dazugeben.Mit einem Teelöffel Gemüsebrühe (instant) und einem Teelöffel Tomatenmarkund evtl. einer Brise Pfeffer abschmecken.

Nun dürften die Nudeln so weit sein.Probieren und wenn die weich genug sind in ein Pastasieb abgiesen (heißes Wasser, kein kaltes!, sonst werden die Nudeln ja kalt.)

Und servieren.

Hier nochmal die Zusammenfassung der Zutataten:

250 gramm Lachs

ein bissel Butter

1 Becher Sahne

1 Teelöffel Gemüsebrühe (instant)

1 Teelöffel Tomatenmark

evtl. eine Brise Pfeffer

Shinrax 21.06.2011, 20:31

Mir ist ein kleiner Fehler unterlaufen.Nachdem die Butter in der Pfanne ist, natürlich den Lachs anbraten undanschließend die Sahne dazugeben. :)

0

Was hältst Du von mit Kokosraspel panierten Schnitzeln mit Wildreis und einem Mischsalat?

Vielleicht etwas, das Mutter schmeckt? Wenn du besser weißt als ich, was sie gerne isst, kannst du das in jede Rezept-Suchmaschine eingeben und erhältst jede Menge Vorschläge, von denen zumindest einer deinen Kochkünsten gerecht werden sollte.

Hm, wenn deine Mama Geflügel mag.... also ich mach morgen Hähnchenbrustfilets mit Zuckerschoten und dazu irgend 'ne Beilage, ich weiß noch nicht genau was. Und Kartoffelpuffer, wahlweise mit Apfelmus oder Crème fraîche und Räucherlachs gibt's auch noch diese Woche.

Wie gut kannst du denn kochen? Willst du was ganz neues ausprobieren oder was, was du schon kannst?

kekskindj 21.06.2011, 20:34

Da bei uns in der Familie alle kochen können kann ich auch kochen ^^ eig ist es mir egal ob's was neues ist oder nich

0
Pudelmuetze95 21.06.2011, 20:36
@kekskindj

Finde ich gut, meine Schwester ist fast so alt wie du und kann nicht kochen..

Ja dann würde ich Improvisations-Hühnerbrüstchen machen ;)

0

Schau mal unter www.chefkoch.de da findest Du sicher was. Da kann man auch ne Stichwortsuche machen, mit bestimmten Zutaten, was Deiner Mutter vielleicht gut schmeckt.

Paniertes Schnitzel mit Pommes, oder Kartoffelbrei; Spinat, Kartoffel und Ei. / Gemüseeintopf / Pfannkuchen oder Kaiserschmarrn / Bratkartoffel mit würstchen / Gemüsepfanne mit Putenbruststreifen

dieses Rezept vielleicht (auch wenn es mit Spaghetti ist)?

Schinkennudeln mit SalatRollbraten oder Chicken Wings (Zubereitung geht einfach im Ofen) mit Salat und BaguetteBrokkoli-Schinken-Mozzarella-AuflaufWiener Schnitzel mit Backofenpommes und SalatKässpatzn mit Salat

Schau doch mal bei chefkoch.de nach

Mach ihr doch Bratwurst mit Kartoffelpürre und Rotkohl :D

Was möchtest Du wissen?