Was für Möglichkeiten könnte es geben, warum ein WLAN Router rumspinnt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

2 Regeln im Netzwerk:
1.) Funk ist instabil. Egal wo - Egal was - Egal wie.
2.) Nutze Kabel, wo es geht - siehe WLAN als Notlösung an - nicht als Standard.

Im Falle Deiner Freundin kommt noch dazu, dass der Router nicht gerade von einem der Platzhirschen in der Branche stammt. (AVM, Netgear, usw. usf.)
Ich für meinen Teil kann weder was zur Produktqualität der Hard- bzw. Firmware sagen.
Weder amazon, alternate oder geizhals.de listen dieses Produkt.

Wenn der Router nur auf 2,4 GHz arbeitet, dann können andere WLAN-Netze auf der gleichen Frequenz deutlich stören. Das gilt aber auch für Schnurlostelefone, Babyfone, Mikrowellenherde, Funkfernsteuerungen u. v. m.
Die Menge an Geräten, die auf diesem Band funken ist schier unerschöpflich.

Mutmaßung: Lt. google ist dies ein Router, der von vodafone verteilt wird.
Von Vodafone habe ich gehört, dass die etwas merkwürdige Konditionen beim WLAN haben sollen - man solle dafür extra zahlen und es wird per Fernwartung aktiviert bzw. deaktiviert.
Wenn das hier der Fall ist, dann lohnt es sich m. E. eine Störung bei denen zu melden.

Was möchtest Du wissen?